+
Lady Gaga erobert jetzt auch das Kino.

Spielfilmdebüt der Pop-Sängerin

Lady Gaga erobert die Kinoleinwände

New York - Lady Gaga gehört zu den erfolgreichsten Interpreten der Gegenwart. Doch jetzt will die exzentrische Sängerin auch die Kinoleinwände erobern.

Lady Gaga erobert jetzt auch das Kino: Die exzentrische Pop-Sängerin („Born This Way“) versucht sich in „Machete Kills“ von US-Regisseur Robert Rodriguez (44) erstmals als Filmschauspielerin. „Ja, es ist wahr. Ich gebe mein Schauspieldebüt in dem wunderbaren Machete Kills von Rodriguez. Ich bin so aufgeregt!!! Die Dreharbeiten waren irre“, twitterte der Superstar.

Wer ist freizügiger: Madonna oder die jungen Popstars?

Nackte Haut bei Popstars

Ganz begeisterte von der Debütantin zeigte sich Kult-Regisseur Rodriguez: „Ich habe gerade meine Arbeit mit Lady Gaga an "Machete Kills" beendet. Sie war super. Wahnsinn. Es hat mich echt umgehauen“, twitterte er und veröffentlichte zugleich ein Plakat, auf dem die Sängerin in verführerisch-verruchter Pose zu sehen ist. Neben Lady Gaga (26) werden auch Charlie Sheen (46), Mel Gibson (56), Vanessa Hudgens (23) und Michelle Rodriguez (34) in der Fortsetzung des wüsten Trash-Films „Machete“ (2010) mitwirken.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hat Shakira Millionen an Steuern hinterzogen?
Weil sie in Spanien steuerpflichtig sei, wird Shakira Steuerhinterziehung vorgeworfen. Die spanische Staatsanwaltschaft prüft den Fall nun.
Hat Shakira Millionen an Steuern hinterzogen?
Geschenk zur Royal Wedding: Obdachlosenasyl
Toaster haben sie sicher genug. Comedian Russell Brand hat eine seriöse Geschenkidee für die Royal Wedding.
Geschenk zur Royal Wedding: Obdachlosenasyl
90er-Revival beschert Jasmin Wagner volle Mailbox
In den 90er Jahren macht sie als Blümchen Karriere. Aber Jasmin Wagner lebt trotzdem gerne im Hier und Jetzt.
90er-Revival beschert Jasmin Wagner volle Mailbox
„Bumsvoll“: Pastewka ist sturzbetrunken in Lokal - und wird dann auf dem Klo fotografiert
Über Alkohol-Ausfälle hüllen Prominente in der Regel den Mantel des Schweigens. Nicht so Bastian Pastewka, der jetzt über einen kürzlichen Ausfall gesprochen hat.
„Bumsvoll“: Pastewka ist sturzbetrunken in Lokal - und wird dann auf dem Klo fotografiert

Kommentare