+
Bei der Präsentation ihres neuen Albums "Artpop" in New York kam Lady Gaga bereits fast ungeschminkt - dafür hob sie in einem fliegenden Kleid ab. 

Künstlerische Veränderung

Lady Gaga geht auf Make-up-Entzug

München - Zum exzentrischen Auftreten von Megastar Lady Gaga hat bisher auch immer eine extradicke Schicht Make-up gehört. Doch die 27-Jährige schminkt sich jetzt seltener - aus einem bestimmten Grund.

„Ich liebe Make-up seit meiner Kindheit. Und ich habe es jeden Tag auch für meine Selbstinszenierung zur Pop-Ikone eingesetzt“, sagte die amerikanische Sängerin dem Magazin „„Quintessence“. „Jetzt aber will ich es nicht mehr. Ich befinde mich mitten in einem Prozess künstlerischer Veränderung.“ Bei der Präsentation ihres neuen Albums "Artpop" in New York war Lady Gaga bereits fast ungeschminkt erschienen - dafür hob sie in einem fliegenden Kleid ab

Lady Gaga hebt in fliegendem Kleid ab

Lady Gaga hebt ab: Bilder der spektakulären CD-Präsentation

Über ihre Selbstinszenierung sagte Gaga: „Meine Nacktheit hat nichts mit Sex zu tun, sondern ist mein künstlerischer Ausdruck. Es ist menschliche Freiheit. Keine Kontrolle, keine Schlingen, keine Ketten. Ich bin keine sexuelle Person, wenn ich nackt bin.“

Lady Gagas bizarres Nackt-Video: Die Bilder

Lady Gagas bizarres Nackt-Video: Die Bilder

Das neue Magazin „Quintessence“ aus dem Condé-Nast-Verlag liegt seit Mittwoch den Dezember-Ausgaben von „Vogue“, „Glamour“, „Myself“, „GQ“ und „AD“ bei.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Ende Dezember brachte Rocksängerin Pink ihr zweites Kind zur Welt. Nun feiert sie ihre ältere Tochter Willow in deren neuen Rolle als große Schwester
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt
Nicht wenige Kinder scheinen ihren Eltern wie aus dem Gesicht geschnitten zu sein. Zwischen Schauspielerin Reese Witherspoon und ihrer Tochter Ava ist die äußerliche …
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt
Bekannt aus „Dittsche“: Schauspieler Franz Jarnach ist tot 
Hamburg - Die WDR-Comedyserie „Dittsche“ brachte ihm deutschlandweite Bekanntheit. Jetzt ist der Musiker und Schauspieler Franz Jarnach, Alias „Schildkröte“, gestorben.
Bekannt aus „Dittsche“: Schauspieler Franz Jarnach ist tot 
Maradona soll Ehrenbürger von Neapel werden
Der frühere argentinische Weltklasse-Fußballer spielte von 1984 bis 1991 bei dem neapolitanischen Club. 30 Jahre nach dem Gewinn des ersten Meisterschaftstitels des …
Maradona soll Ehrenbürger von Neapel werden

Kommentare