+
"Volantis" heißt das "fliegende Kleid", mit dem Lady Gaga Aufsehen erregte.

Spektakuläre Album-Präsentation

Lady Gaga hebt im "fliegenden Kleid" ab

New York - Zum Verkaufsstart ihres neuen Albums hat sich Lady Gaga wieder etwas ganz besonderes einfallen lassen: Die exzentrische Popdiva erschien am Sonntagabend in einem "fliegenden Kleid" in New York.

Vor Journalisten zwängte sich die 27-Jährige in die futuristische Vorrichtung namens "Volantis" und stieg in die Luft auf. Der 11. November solle eine Gelegenheit "für uns alle" sein, "unseren Geist zu öffnen und eine brandneue Zukunft der Kommunikation, Technologie und visuellen Kunst zu entwerfen", erklärte Lady Gaga.

Bilder der spektakulären CD-Präsentation

Lady Gaga hebt ab: Bilder der spektakulären CD-Präsentation

Anschließend gab die US-Sängerin vor tausenden Menschen ein Live-Konzert in New York. Während einige Kritiker das Album im Vorfeld eher mäßig besprachen, feierten die Fans dabei ihr Idol frenetisch, das vor einer riesigen Statue auftrat, die der Künstler Jeff Coons von Lady Gaga geschaffen hatte.

Lady Gagas bizarres Nackt-Video: Die Bilder

Lady Gagas bizarres Nackt-Video: Die Bilder

Lady Gaga - mit bürgerlichem Namen Stefani Germanotta - muss derzeit gegen harte Konkurrenz am Pop- und Promihimmel kämpfen. So entthronte Kate Perry sie unlängst auf Twitter als Künstlerin mit den meisten Followern, auch bei den "MTV European Music Awards" am Sonntagabend wurde Perry und nicht Lady Gaga zur besten weiblichen Künstlerin gekürt.

afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schlagerstar Vanessa Mai künstlich beatmet - ihre Fans sind in großer Sorge
Vanessa Mai hat sich am Samstag in Rostock bei einer Bühnen-Probe schwer verletzt. Die Sängerin und Ex-DSDS-Jurorin wurde künstlich beatmet.
Schlagerstar Vanessa Mai künstlich beatmet - ihre Fans sind in großer Sorge
Schwedisches Königshaus trauert um Avicii: “Er machte unsere Hochzeit unvergesslich“
Er arbeitete mit Madonna, Coldplay und David Guetta und war einer der bekanntesten DJs: „Avicii“ Tim Bergling ist gestorben. Der Musiker und Produzent wurde im Oman tot …
Schwedisches Königshaus trauert um Avicii: “Er machte unsere Hochzeit unvergesslich“
Mini-Me-Darsteller Verne Troyer ist tot
Fans kannten ihn aus "Harry Potter" und vor allem aus den "Austin Powers"-Filmen. Nun ist der Schauspieler Verne Troyer gestorben.
Mini-Me-Darsteller Verne Troyer ist tot
Rolf Zuckowksi fürchtet sich vor Feministinnen: Werden Lieder genderneutral umgetextet?
Der Liedermacher Rolf Zuckowski befürchtet, dass seine bekannten Texte verändert werden, weil sie nicht als zeitgemäß angesehen werden könnten. 
Rolf Zuckowksi fürchtet sich vor Feministinnen: Werden Lieder genderneutral umgetextet?

Kommentare