+
Lady Gaga sammelt Geld für Japan

Lady Gaga: Hilfe für Japan

New York - Lady Gaga sammelt für Japan. Der Popstar mit den meisten Twitter-Followern hat sich ein Geschäftsmodell überlegt, um möglichst schnell möglichst viel Geld zusammen zu bekommen.

Lesen Sie dazu auch:

Lady Gaga ist Twitter-Königin

Eine Doppeldröhnung Lady Gaga

Die exzentrische Pop-Sängerin Lady Gaga (24) hat ein Armband entworfen, das den Opfern der Erdbeben- und Tsunami- Katastrophe in Japan zu Gute kommen soll. Auf dem rot-weißen Band steht auf Englisch und Japanisch “Wir beten für Japan“, wie sie per Twitter bekannt gab. Auch ihr eigenes Trademark ist auf dem Band zu sehen: eine Kralle. Es kostet fünf Dollar (3,50 Euro), die der Japan- Hilfe zufließen werden. Käufer werden allerdings gebeten, mehr zu spenden, wenn sie möchten. Das Band scheint ein voller Erfolg zu sein: In kürzester Zeit hat die New Yorkerin bereits 250,000 Dollar gesammelt.

dpa/pe

Lady Gaga: sexy und verrucht

Bilder

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Die Entenkinder hatten es offenbar eilig. Sie watschelten unbedarft über die Überholspur einer Autobahn. Weil dies zu gefährlichen Bremsmanövern bei Autofahrern führte, …
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Der ehemalige US-Präsident kann ein paar Brocken Deutsch sprechen. Das stellte er bei seinem ersten Kirchentagsauftritt unter Beweis.
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Die beiden Tiger-Mädchen sind in einer Zinkwanne getauft worden. Sie sind vor drei Monaten zur Welt gekommen und würden schon langsam ruppig, sagte der Zoo-Direktor Jörg …
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig
Der Schauspieler besuchte mit der Organisation World Vision unter anderem das größte Flüchtlingslager der Welt im ostafrikanischen Uganda. Vor allem um die Kinder müsse …
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig

Kommentare