+
Lady Gaga nahm an einer Anti-Mobbing Konferenz teil.

Lady Gaga zu Besuch im Weißen Haus

Washington - Lady Gaga kann auch anders: Die schrille Poplady traf sich mit Regierungsmitarbeitern im Weißen Haus. Das war der Grund für ihren Besuch:

Lady Gaga ist am Dienstag im Weißen Haus erwartet worden. Die Popsängerin wollte mit Regierungsmitarbeitern über ihre Arbeit zur Prävention von Mobbing sprechen. Das Weiße Haus hat in diesem Jahr bereits eine Anti-Mobbing-Konferenz veranstaltet. Die Regierung geht davon aus, dass 13 Millionen Schüler von Mobbing betroffen sind. Das sind etwa ein Drittel aller Schüler der USA.

Lady Gaga: sexy und verrucht

Lady Gaga: sexy und verrucht

Ein Treffen zwischen Lady Gaga und US-Präsident Barack Obama stand nicht auf dem Programm. Der Präsident wollte am Dienstag im US-Staat Kansas eine Rede zum Thema Wirtschaft halten. Allerdings sind sich beide bereits vor einiger Zeit bei einer Wahlkampfveranstaltung in Kalifornien begegnet.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Cher: Kann man mit 71 noch so ein knappes Outfit tragen?
Musiklegende Cher hat gerade ihren 71. Geburtstag gefeiert. Trotzdem stand die Sängerin in einem mega knappen Kostüm bei den Billboard Music Awards 2017 auf der Bühne …
Cher: Kann man mit 71 noch so ein knappes Outfit tragen?
Beyoncé zeigt ihren gewaltigen Babybauch 
Bald ist es soweit - dann wird Sängerin Beyoncé Zwillingsmama. Am Wochenende feierte die 35-Jährige eine riesige Baby-Fete und zeigte ihre gewaltige Kugel. 
Beyoncé zeigt ihren gewaltigen Babybauch 
Peter Maffay bekommt Buber-Rosenzweig-Medaille
Auch Musiker können wichtige Mahner gegen Antisemitismus und Rassismus sein. Jetzt wird Peter Maffay für sein Engagement ausgezeichnet.
Peter Maffay bekommt Buber-Rosenzweig-Medaille
Frisch verheiratet: Pippa und Ehemann flittern auf Südseeinsel
Die frisch verheiratete Pippa Middleton verbringt nach britischen Medienberichten ihre Flitterwochen mit Ehemann James Matthews auf einer luxuriösen Südseeinsel.
Frisch verheiratet: Pippa und Ehemann flittern auf Südseeinsel

Kommentare