+
Die Sängerin ehrt Bowie auf eine ganz besondere Weise: Mit einem Tatoo unter dem Herzen. 

Das geht unter die Haut

Lady Gaga lässt sich David Bowie tätowieren

Los Angeles - Lady Gaga (29) trägt den verstorbenen Musikerkollegen David Bowie buchstäblich unter dem Herzen.

Die US-Sängerin hat sich am Wochenende das Konterfei des britischen Musikers auf die linke Körperseite tätowieren lassen - und zwar in der Aufmachung seiner legendären Figur „Ziggy Stardust“. „Das war das Bild, das mein Leben verändert hat“, schrieb Lady Gaga im sozialen Netzwerk Snapchat, wo sie ein Video postete, das zeigt, wie ihr das Tattoo gestochen wird. Es ist eine von zahlreichen Tätowierungen, die Gagas Körper zieren. In der Nacht zu Dienstag soll die 29-Jährige bei der Grammy-Verleihung mit einem Auftritt an den vor wenigen Wochen an Krebs gestorbenen Bowie erinnern.

Während der Tattoo-Session versammelten sich zahlreiche Fans und Journalisten vor dem Tätowierstudio „Shamrock Social Club“ in Hollywood. Das Promi-Portal „TMZ“ zeigte, wie sich die Sängerin - hochgeschlossen und mit Sonnenbrille - in der Nacht zu Sonntag einen Weg durch die Menge bahnte.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schutzhülle für die grausten Tage des Jahres
Regenjacken - das sind doch diese unformigen Hüllen in Schwarz oder Dunkelgrün, die irgendwie an Zelte erinnern. Oder etwa nicht mehr? Modisch und stylish präsentieren …
Schutzhülle für die grausten Tage des Jahres
„Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers: Ehe-Aus
Nach acht gemeinsamen Jahren folgt jetzt offenbar das Aus: „Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers soll sich nach einem Medienbericht von ihrem Mann Andreas Pfaff getrennt …
„Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers: Ehe-Aus
Schwangere Herzogin Kate tanzt mit Paddington Bär
Die britische Herzogin Kate (35) hat am Montag spontan einen Tanz im Bahnhof Paddington Station in London aufgeführt. Eine Überraschung. Viele Termine hatte Kate in den …
Schwangere Herzogin Kate tanzt mit Paddington Bär
Roberto Blanco erzählt von der Seele und erntet Kritik
Roberto Blanco hat noch nie ein Geheimnis aus seinem Privatleben gemacht. Auch in seiner Autobiografie erzählt er offen. Kritik dafür gibt es vor allem von einer Seite.
Roberto Blanco erzählt von der Seele und erntet Kritik

Kommentare