+
Für "normales" nicht zu haben: Lady gaga.

Lady Gaga beleidigt Thailänder

Bangkok - Die Asien-Tour von Lady Gaga steht unter keinem guten Stern. Nachdem viele Asiaten bereits wegen der provokanten Art der Sängerin auf den Straßen protestiert hatten, sorgte diese für einen neuen Eklat.

Pop-Diva Lady Gaga setzt ihre Asien-Tournee mit einem weiteren Eklat in Thailand fort. Nach ihrer Ankunft in der Hauptstadt Bangkok schrieb sie im Kurznachrichtendienst Twitter, sie wolle auf einem Markt eine “gefälschte Rolex“ kaufen. Das sei “widerwärtig, beleidigend und schlecht für das Image“ ihres Landes, reagierten empörte thailändische Fans am Donnerstag auf die Äußerung der Sängerin.

Wer ist freizügiger: Madonna oder die jungen Popstars?

Nackte Haut bei Popstars

Lady Gagas “Born This Way“-Tournee hatte bereits in Südkorea, Indonesien und auf den Philippinen mit ihrem provokanten Auftreten für Aufregung gesorgt. In Indonesien wurde ihr eine Konzerterlaubnis unter dem Druck islamischer Hardliner verweigert.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wollte sie das wirklich zeigen? Palina Rojinski postet Selfie - Fans schauen nur auf dieses Detail
Palina Rojinski postet ein Selfie und versetzt mit einem Detail ihre Fans in helle Aufregung.  Ob sie das wirklich zeigen wollte? 
Wollte sie das wirklich zeigen? Palina Rojinski postet Selfie - Fans schauen nur auf dieses Detail
Stefanie Giesinger postet heißes Duschfoto – Fans entdecken Überraschendes
Stefanie Giesinger zeigt sich sehr freizügig unter der Dusche, doch was die Fans an ihrer Rückseite entdecken, regt zu Diskussionen an.     
Stefanie Giesinger postet heißes Duschfoto – Fans entdecken Überraschendes
Boris Becker will Versteigerung seiner Trophäen stoppen
Wer ihn provoziere, mit dem kämpfe er, sagt Boris Becker. Das betrifft auch sein Insolvenzverfahren in London: Der Ex-Tennisstar versucht jetzt, seine Trophäen vor einer …
Boris Becker will Versteigerung seiner Trophäen stoppen
"I love you, Toni Kroos" - Promis feiern die Mannschaft
Welch eine Zitterpartie: Erst in der Nachspielzeit erlöste Toni Kroos die Fans der Nationalmannschaft. Da mussten viele Emotionen einfach raus.
"I love you, Toni Kroos" - Promis feiern die Mannschaft

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.