+
Lady Gaga.

"G.U.Y."

Lady Gaga: Neues Musikvideo hat Rekordlänge

New York - Auf die neue Single „G.U.Y.“ müssen Fans von Lady Gaga noch sieben Wochen warten, doch ihr Video zu dem Song hat die amerikanische Popsängerin bereits in der Nacht zum Sonntag ins Internet gestellt.

Der „Artpop Film“, wie das von ihr selbst inszenierte Video offiziell heißt, hat eine Länge von knapp zwölf Minuten. Sein Titel „G.U.Y.“ steht für „Girl Under You“. In Deutschland ist der Clip über YouTube nicht verfügbar.

Er zeigt Gaga zunächst als verwundeten Engel, umgeben von einer Menge geldhungriger Männer, und führt weiter zu einem Schloss. Dort steht die Sängerin, nach dem Wasserbegräbnis ihrer Engelsgestalt, wie neugeboren auf und tanzt durch den neuen Song. Zu den Statisten gehören unter anderen die Darstellerinnen der Fernsehserie „Real Housewives of Beverly Hills“ und Show-Gastgeber Andy Cohen. Er schaut als Zeus-ähnlicher Gott aus den Wolken.

Die aufwendig gedrehte Produktion spielt mehrfach auf die griechische Mythologie an. Sie zeigt Lady Gaga aber auch bei einer handfesten Attacke auf einen Firmenboss, wohl ihr Seitenhieb auf den von Männern dominierten Kapitalismus. Ungewöhnlich wie die Länge des Videos ist dessen Abspann. Er zieht sich über rund vier Minuten hin und nennt nach Gaga als Regisseurin viele Dutzende Mitbeteiligte des Films.

dpa

So heißen die Stars wirklich

So heißen die Stars wirklich

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Rihanna bekommt Menschlichkeitspreis
Die aus der Karibik stammende R'n'B-Sängerin hat schon viele Auszeichnungen für ihre Musik erhalten, nun wird sie für ihre Charity-Arbeit geehrt: Die US-Universität …
Rihanna bekommt Menschlichkeitspreis
Rihanna bekommt Menschlichkeitspreis verliehen
New York - R'n'B-Sängerin Rihanna wird von der US-Universität Harvard für ihre Charity-Arbeit geehrt. Die 29-Jährige wird als „Humanitarian of the Year“ ausgezeichnet.
Rihanna bekommt Menschlichkeitspreis verliehen
US-Schauspieler Nick Cannon erneut Vater geworden
Seine Scheidung von Mariah Carey hat in den Medien für großen Wirbel gesorgt, der US-Schauspieler hatte aber auch noch Kraft für neue Projekte - nun ist er zum dritten …
US-Schauspieler Nick Cannon erneut Vater geworden
Brit Awards: Diese Stars wurden ausgezeichnet
London - David Bowie bekommt bei den Brit Awards posthum zwei Auszeichnungen. Die Musikbranche feiert auch den verstorbenen Sänger George Michael. Und Katy Perry wurde …
Brit Awards: Diese Stars wurden ausgezeichnet

Kommentare