+
Kurz vor Beginn der US-Wahl sang Lady Gaga noch zur Unterstützung von Hillary Clinton. Foto: Caitlin Penna

US-Wahl

Lady Gaga protestiert vor Trump Tower

Bis zuletzt hat die Sängerin die Präsidenschaftskandiatin Hillary Clinton unterstützt - es hat nichts genutzt.

New York (dpa) - US-Popsängerin Lady Gaga (30, "Just Dance") hat gegen den Wahlsieger Donald Trump vor dessen New Yorker Wolkenkratzer demonstriert. Ein Foto, das sie in der Nacht zu Mittwoch (Ortszeit) bei Instagram und Twitter veröffentlichte, zeigt sie mit dem Schild "Love trumps hate".

Das Wortspiel mit dem Namen des künftigen Präsidenten lässt sich mit "Liebe ist stärker als Hass" übersetzen. Im Hintergrund ist die Fassade des Trump Towers zu sehen. Lady Gaga zählte zu den prominenten Unterstützern von Wahlverliererin Hillary Clinton.

Die Webseite der britischen Zeitung "The Telegraph" zitiert MSNBC-Korrespondentin Kasie Hunt, Lady Gaga habe im Backstagebereich von Clintons Wahlparty geweint.

Foto bei Twitter

Foto bei Instagram

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuer Look, neues Album: Katy Perry ist zurück
Katy Perry ist wieder da. Bald erscheint ihr neues Album. In Berlin gab es jetzt einen Vorgeschmack.
Neuer Look, neues Album: Katy Perry ist zurück
"Drogen oder Alkohol" am Steuer: Tiger Woods verhaftet
Golf-Star Tiger Woods hat Ärger mit der Polizei. Mehrere Medien berichten von einer Festnahme - wegen Alkohol am Steuer. 
"Drogen oder Alkohol" am Steuer: Tiger Woods verhaftet
Golf-Superstar Tiger Woods festgenommen
Früher war er einer der erfolgreichsten Sportler der Welt. Zuletzt war es still geworden um Tiger Woods. Jetzt soll der Ex-Superstar in Konflikt mit dem Gesetz gekommen …
Golf-Superstar Tiger Woods festgenommen
Katy Perry will ihr Handy sonntags ausmachen
Die US-Sängerin kann sich mit ihren 32 Jahren noch an die Zeiten erinnern, als es noch keine Smartphones und Soziale Netzwerke gab. Und dass das Leben damals nicht …
Katy Perry will ihr Handy sonntags ausmachen

Kommentare