+
Diven -Duell auf Twitter: Britney Spears (l.) und Lady Gaga.

Lady Gaga ringt mit Britney Spears um Twitter-Titel

New York - Britney Spears (28) hat ihren Titel als "Twitter Queen" eingebüßt - zumindest vorübergehend. Dafür sonnt sich nun Lady Gaga (24) in der Gunst der meisten Mitleser ("Follower") bei Twitter.

Das Promi-Magazin "People" berichtete am Samstag von dem Wettrennen der beiden Popstars.

Danach war die Titelverteidigerin und zweifache Mutter am Freitag erstmals von ihrer jüngerin Kollegin überrundet worden. Noch am gleichen Abend eroberte sich Spears ihren Spitzenplatz zurück. Am Samstagmorgen aber lag Lady Gaga wieder vorn. Über Nacht hatte die für ihre extravaganten Shows bekannte Sängerin 6000 neue Mitleser hinzugewonnen und ließ sich nun als Twitter-Königin feiern.

Laut "People" hat Gaga auch bei Facebook die Nase vorn: Mit gut 16 Millionen "Freunden" sticht sie nicht nur Britney Spears, sondern auch US-Präsident Barack Obama aus.

Lady Gaga: sexy und verrucht

Lady Gaga: sexy und verrucht

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?
Bei der Berliner Fashion Week wird traditionell viel Glam versprüht. Diesmal zeigt sich der Pomp auch in der Mode. Auf dem Programm standen die Schauen von Anja Gockel …
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?
Betty White wäre gern wieder ein "Golden Girl"
Sie ist seit rund 75 Jahren im Filmgeschäft und wurde durch die Sircom "Golden Girls" weltberühmt. Abgschlossen aber hat sie das Kapitel noch nicht.
Betty White wäre gern wieder ein "Golden Girl"
So groß wird die Show von Lady Gaga beim Super Bowl 
Los Angeles - Die Halbzeitpause des Super Bowls ist jedes Jahr ein besonderes Spektakel. Dieses Jahr wird Lady Gaga die Ehre zuteil durch die Show zu führen. Was …
So groß wird die Show von Lady Gaga beim Super Bowl 
Obama wird von Münchens OB aufs Oktoberfest eingeladen
München - Barack Obama mit einer Maß Bier im Festzelt? Alles möglich. Der scheidende US-Präsident hat eine Einladung für das Volksfest erhalten.
Obama wird von Münchens OB aufs Oktoberfest eingeladen

Kommentare