Lady Gaga spricht im Weißen Haus über Mobbing

Washington - Die US-Sängerin Lady Gaga hat am Dienstag mit Regierungsmitarbeitern im Weißen Haus über die Prävention von Mobbing diskutiert.

Nach dem Treffen nannte eine führende Beraterin von US-Präsident Barack Obama die Musikerin “eine Quelle der Kraft für viele junge Menschen, die sich in ihren Schulen ausgeschlossen und bedroht fühlen“. Der Kampf gegen Mobbing sei Lady Gaga ein persönliches Anliegen, schrieb Valerie Jarrett im Blog des Weißen Hauses. “Als Kind wurde oft auf ihr herumgehackt, weil sie anders war. Ich bin tief bewegt, wie sie ihre eigene Geschichte und ihren Erfolg nutzt, um junge Menschen zu inspirieren.

Lady Gaga - sexy und verucht

Lady Gaga: sexy und verrucht

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Très belle, Michelle! Schlagerstar in der Philharmonie
München - Dieser Frau verzeiht man fast alles – sogar, dass sie sich beim Bohlen-Unfug „Deutschland sucht den Superstar“ bei RTL als Jurorin verdingt. Das ist kein …
Très belle, Michelle! Schlagerstar in der Philharmonie
Berliner Karnevalszug lockt Tausende Zuschauer
Die Hochburgen mögen Köln, Mainz oder Düsseldorf sein, aber auch in Berlin weiß man, wie Karneval geht.
Berliner Karnevalszug lockt Tausende Zuschauer
Engelsflug eröffnet offiziell Karneval in Venedig
Blauer Himmel und eine schwebende Karnevalskönigin - in Venedig ist wieder Karneval, Zeit der Masken und extravaganten Kostüme.
Engelsflug eröffnet offiziell Karneval in Venedig
3. Weltmeisterschaft im Treppenlaufen
Der beste Mann läuft langsamer als im vergangenen Jahr, die schnellste Frau verbessert ihre Zeit. Eine Qual ist es allemal. Nach dem Treppenläufer-Marathon heißt es …
3. Weltmeisterschaft im Treppenlaufen

Kommentare