+
Lady Gaga und ihr Verlobter Taylor Kinney.

Für guten Zweck

Lady Gaga springt ins Eiswasser

Chicago - Was ist schon dabei, sich ein bisschen Eiswasser über den Kopf zu gießen? Lady Gaga (28) ist für den guten Zweck gleich ganz in die eisigen Fluten des Lake Michigan bei Chicago gesprungen.

Mit dabei waren auch US-Schauspieler Vince Vaughn (44), Gagas Verlobter Taylor Kinney und 4500 weitere Teilnehmer. US-Sängerin Gaga („Just Dance“) trug ein dunkles T-Shirt der Feuerwehr von Chicago - vielleicht weil Kinney in der Serie „Chicago Fire“ mitspielt. Mit der Aktion soll Geld für die Olympischen Spiele der geistig Behinderten gesammelt werden. Im vergangenen Jahr hatte sich Talkshow-Gastgeber Jimmy Fallon (40) ins Eiswasser gewagt - mit Schlips und Anzug. Erlös der „Polar Plunge“ damals: mehr als eine Million Dollar (heute knapp 0,9 Millionen Euro).

Hier springt Lady Gaga ins Eiswasser

Hier springt Lady Gaga ins Eiswasser

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hemd rein oder raus: Wie der Mann das aktuell trägt
Rein oder raus - ob das Hemd in der Hose oder darüber getragen werden sollte, ist eine der wenigen Modefrage, die sogar männliche Modemuffel interessiert. Die Antwort …
Hemd rein oder raus: Wie der Mann das aktuell trägt
Schwarzenegger klimpert auf Dom-Orgel in Passau
Der Filmstar und ehemalige kalifornische Gouverneur Arnold Schwarzenegger hat im Passauer Dom Orgel gespielt.
Schwarzenegger klimpert auf Dom-Orgel in Passau
Box-Legende Jake LaMotta stirbt mit 95 Jahren
Der legendäre Box-Champion Jake LaMotta ist tot. Der frühere Weltmeister im Mittelgewicht, dessen Leben die Vorlage für einen erfolgreichen Hollywood-Film mit Robert De …
Box-Legende Jake LaMotta stirbt mit 95 Jahren
Mailänder Modewoche: Gucci ist im Widerstand
Die Modewelt blickt wieder gebannt nach Mailand. In der lombardischen Metropole gab Gucci jetzt den Startschuss zu den Shows der "Milano Moda Donna".
Mailänder Modewoche: Gucci ist im Widerstand

Kommentare