+
Lady Gaga

Läuft Lady Gaga das Botox aus? 

Berlin - Ist da etwa Neid im Spiel? Der bekannte Songwriter Rufus Wainwright feuert in einem Interview gegen Popstar Lady Gaga. Und zwar aus der untersten Schublade.

Songwriter Rufus Wainwright (36) hält Popstar Lady Gaga (24) für überbewertet. Der Mai-Ausgabe der Musikzeitschrift “Rolling Stone“ sagte er: “Sie hat wirklich die Popwelt erobert, aber ich finde das alles auch ein bisschen zynisch. Dass sie als Feministin gilt, nur weil sie im Video ihren Freund umbringt.“

Weiter sagte der Sänger und Komponist über die gehypte Lady Gaga (“Poker Face“): “Neulich sah ich sie in einer Gameshow im Fernsehen (...) Das Botox beginnt auszulaufen.“ Bei einem gemeinsamen Benefiz-Auftritt habe er außerdem die Leistung des US-Stars nicht überragend gefunden. “Am nächsten Tag wurde ich in der Zeitung nicht mal erwähnt, nur: Lady Gaga, Lady Gaga, Lady Gaga.“

Lady Gaga: sexy und verrucht

Lady Gaga: sexy und verrucht

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kit Harington und Rose Leslie haben geheiratet
Herzklopfen am "Game of Thrones"-Set: Zuerst mussten sie das Verliebtsein spielen, dann war es wirklich um die beiden geschehen. Kit Harington und Rose Leslie feierten …
Kit Harington und Rose Leslie haben geheiratet
Tausende Besucher bei "Harley Days" in Hamburg
Harleys so weit das Auge reicht, heißt es an diesem Wochenende in Hamburg. Die dreitägigen "Harley Days" sind Deutschlands größtes Harley-Davidson-Biker-Treffen. Bei …
Tausende Besucher bei "Harley Days" in Hamburg
Unterhalten mit Relevanz: Grimme Online Award verliehen
Beim Grimme Online Award - einer Art Internet-Oscar - zeigt sich, dass die ganz großen neuen Trends im Netz noch auf sich warten lassen. In diesem Jahr heimsen Angebote …
Unterhalten mit Relevanz: Grimme Online Award verliehen
Beckers Diplomatenpass: Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft
Hat Boris Becker einen Diplomatenpass oder nicht? Nun ermittelt wohl die zentralafrikanische Staatsanwaltschaft.
Beckers Diplomatenpass: Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.