+
Lady Gaga

Lady Gaga wird in Malaysia zensiert

Kuala Lumpur - Malaysische Radiosender zensieren Lady Gagas Hit "Born This Way" - es geht um eine Textzeile, die zu Toleranz aufruft.

Grund ist eine Zeile in dem Titel, in dem die Sängerin erklärt, dass es keine Rolle spiele, ob ein Mensch heterosexuell, schwul, lesbisch oder bisexuell sei. Die Radiosender haben die Zeile durch nicht genau zu verstehende Worte ersetzt.

AMP Radio Networks, Betreiber von mehreren privaten Radiosendern in Malaysia, erklärte, die Regierung habe Beschränkungen für Titel erlassen, die gegen den guten Geschmack verstießen oder beleidigend für die Öffentlichkeit seien. Man habe aus Vorsicht gehandelt, weil Lady Gagas Liedzeile als anstößig wahrgenommen werden könnte. Kritik kam von Schwulenaktivisten, die forderten, die Medien dürften Minderheiten nicht ausschließen.

dapd

Nackte Haut und Pop: Die heißesten Fotos

Nackte Haut bei Popstars

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auch „Game of Thrones“-Star Lena Headey äußert Weinstein-Vorwürfe
Auch die britische Schauspielerin Lena Headey, als „Game of Thrones“-Königsmutter Cersei Lannister bekannt, spricht nun offen über angebliche sexuelle Übergriffe von …
Auch „Game of Thrones“-Star Lena Headey äußert Weinstein-Vorwürfe
Kate und William erwarten ihr Baby im April
Bereits im September hatten die Royals die Schwangerschaft öffentlich gemacht. Kate leidet unter einer schweren Form der Morgenübelkeit, doch das war ihr zuletzt nicht …
Kate und William erwarten ihr Baby im April
Baby von Herzogin Kate und Prinz William soll im April geboren werde
Die britische Herzogin Kate und Prinz William (beide 35) erwarten ihr Baby für den April.
Baby von Herzogin Kate und Prinz William soll im April geboren werde
Hillary Clinton bricht sich in London den Zeh
Sie ist unterwegs auf Lesereise mit ihrem neuen Buch. Hillary Clinton hatte in London einen kleinen Unfall.
Hillary Clinton bricht sich in London den Zeh

Kommentare