Lady Gaga will Ehering und Brautjungfern

Rom - Wer hätte das gedacht: Die schillernde Pop-Diva Lady Gaga (25) hat sehr bürgerliche Vorstellungen von ihrer Hochzeit. Gleichzeitig kündigt sie neue Skandale an.

“Ich träume vom Ring, der Kirche mit den Blumen, den Brautjungfern“, sagte die US-Sängerin und Komponistin der italienischen Wochenzeitschrift “Grazia“. “Früher oder später werde ich heiraten“, fügte sie in dem am Dienstag veröffentlichten Interview an.

Lady Gaga: Sexy und verrucht

Lady Gaga: sexy und verrucht

Die Zeitschrift wertete diese Äußerung als “jüngste Provokation“ der Lady Gaga. “Von mir habt ihr noch nichts gesehen. Ich habe noch nicht damit begonnen, euch zu zeigen, zu welchen Dingen ich fähig bin“, meinte sie. Jedenfalls will Lady Gaga, dass ihre Fans den Kindern später etwas vorschwärmen: “Sie hatte keine Angst, es ließ sie völlig kalt, was andere so sagten.“

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Köln - Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt.
Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
London - Der britische Prinz William (34) will im Sommer seinen Job als Rettungspilot aufgeben und sich voll auf seine repräsentativen Aufgaben konzentrieren.
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
Washington - Die Vereidigung von Donald Trump sorgte bei den Stars auf Twitter für eine Bandbreite von Gefühlen – von depressiver Fassungslosigkeit, Spott bis hin zu …
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 

Kommentare