+
Lady Gaga hatte es in der Schule nicht leicht

Lady Gaga wurde in der Schule gehänselt

New York - Lady Gaga hatte es in der Schule nicht leicht. In einem Interview gestand die 25-Jährige, dass sie dauernd gehänselt wurde. Was ihrer Mitschüler an ihr auszusetzen hatten:

Sie sei wegen ihres Aussehens dauernd drangsaliert worden, klagte die exzentrische Sängerin mal wieder: “Ich wurde gehänselt, dass ich hässlich sei, eine große Nase hätte und nerven würde. “Du lachst so komisch, du bist seltsam, warum singst du ständig, warum stehst du so auf Theater, warum schminkst du dich so““, sagte sie dem US-Musikmagazin “Rolling Stone“.

Lady Gaga - sexy und verucht

Lady Gaga: sexy und verrucht

Sie habe sehr viele Schimpfwörter über sich ergehen lassen müssen. “Manchmal wollte ich gar nicht in die Schule gehen“, erzählte die gebürtige New Yorkerin, die als Stefani Joanne Angelina Germanotta geboren wurde. Seit Montag ist Gagas neues Album “Born This Way“ auf dem Markt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Steinbrecher: Gründlichkeit in Medien wichtiger als Schnelligkeit
Lieber gründlich und richtig als schnell und falsch: TV-Moderator und Medienprofessor Michael Steinbrecher rät seinen Journalistenkollegen, sich nicht vom Internet unter …
Steinbrecher: Gründlichkeit in Medien wichtiger als Schnelligkeit
Keratolytische Substanzen im Abdeckstift trocknen Pickel aus
Er ist nervig, kann wehtun und sieht unschön aus: ein Pickel. Mit gewissen Mitteln und Methoden kann man die Unreinheit jedoch fast verschwinden lassen.
Keratolytische Substanzen im Abdeckstift trocknen Pickel aus
Londoner Fettberg wird in Biodiesel umgewandelt
Er ist ein Monster aus Windeln, Feuchttüchern und hartem Kochfett. Jetzt gibt es eine "zweite Chance" für das unappetitliche Gebilde aus der Londoner Kanalisation.
Londoner Fettberg wird in Biodiesel umgewandelt
Warnung: Darum sollten Sie auf keinen Fall im Netz nach Avril Lavigne suchen
Avril Lavigne - dieser Name birgt Gefahr. Jedenfalls, wenn man den US-Softwarehersteller McAfee fragt.
Warnung: Darum sollten Sie auf keinen Fall im Netz nach Avril Lavigne suchen

Kommentare