+
Lady Gaga hat ein gutes Herz.

Lady Gaga zeigt ihr gutes Herz über Facebook

Los Angeles - Lady Gaga (25) fragt ihre 33 Millionen Facebook-Freunde um Rat, welchem guten Zweck ihre versprochene Millionenspende zufließen soll.

Wie der “Hollywood Reporter“ am Donnerstag berichtete, können die Fans für eine von fünf Wohltätigkeitsorganisationen stimmen, die sich in New York um bedürftige Kinder und Jugendliche kümmern. Die Musikerin wird eine Million Dollar lockermachen. Wer schließlich bedacht wird, will die exzentrische Sängerin bei einem Konzert am 9. Mai bekanntgeben. “New York ist meine Heimatstadt, und ich denke, dass es viel bringt, in die Zukunft dieser Kinder zu investieren“, sagte Lady Gaga. Zuletzt hatte sie die Erdbeben- und Tsunamiopfer in Japan mit Spenden unterstützt und ihre Fans dazu aufgerufen, ihrem Beispiel zu folgen.

Lady Gaga - sexy und verucht

Lady Gaga: sexy und verrucht

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Seltene Bilder von Helene Fischer: Die ungeschminkte Wahrheit
Mit makellosem Make-Up und perfekt gestylt - so kennen wir Helene Fischer. Umso mehr interessiert ihre Fans, wie die Schlagerkönigin eigentlich ungeschminkt aussieht. 
Seltene Bilder von Helene Fischer: Die ungeschminkte Wahrheit
Argentinier radelt zur WM nach Moskau
Er hat 80 000 Kilometer in fünf Jahren zurückgelegt - auf dem Fahhrad. Jetzt ist der Argentinier Matyas Amaya in Moskau angekomen.
Argentinier radelt zur WM nach Moskau
Paul McCartney bedankt sich für Englands WM-Sieg
Das war ein Geburtstagsgeschenk in letzter Minute: Sir Paul McCartney war happy.
Paul McCartney bedankt sich für Englands WM-Sieg
Palina Rojinski: So freizügig zeigt sich die ARD-Expertin 
Palina Rojinski berichtet live von der WM 2018 aus Russland, ihrem ehemaligen Heimatland. Auf Instagram lässt die ARD-Expertin nun tief blicken.
Palina Rojinski: So freizügig zeigt sich die ARD-Expertin 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.