+
Lady Gaga

Lady Gaga gegen Musikproduzent: Verzicht auf Klagen

New York - Lady Gaga und der Musikproduzent Rob Fusari vertragen sich nach einem Kampf mit harten Bandagen offenbar wieder. Beide zogen ihre gegeneinander gerichteten Klagen zurück, wie aus Gerichtsunterlagen hervorgeht.

Fusari hatte die Sängerin auf eine Erfolgsbeteiligung in Höhe von 30,5 Millionen Dollar (24 Millionen Euro) verklagt. Er nimmt für sich in Anspruch, Lady Gagas Künstlernamen erfunden und an ihren Songs “Paparazzi“ und “Beautiful, Dirty, Rich“ mitgeschrieben zu haben, die auf ihrem Debütalbum erschienen und ihr zum Durchbruch verhalfen. In Fusaris Klageschrift heißt es außerdem, beide hätten eine Liebesbeziehung gehabt. Als Lady Gaga Karriere gemacht habe, habe sie ihn fallen lassen.

Die Anwälte der Musikerin machten geltend, Fusari sei lediglich ein Agent gewesen und habe die damals geschäftlich noch unerfahrene Künstlerin im Jahr 2006 in einen unfairen Vertrag gedrängt. Ob die Streitparteien eine finanzielle Vereinbarung getroffen haben, geht aus den Unterlagen nicht hervor. Weder die Anwälte noch ein Sprecher der Grammy-Gewinnerin äußerten sich am Freitag dazu.

DAPD

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Todesdrama um Nichte: Natascha Ochsenknechts trauriger Post
Sie äußerte sich in einem berührenden Facebook-Post: Die Nichte von Natascha Ochsenknecht, Emily, stirbt unter tragischen Umständen in München. 
Todesdrama um Nichte: Natascha Ochsenknechts trauriger Post
Vaterschaftsklage: Maler Dalí wird aus dem Grab geholt
Dreißig Jahre nach seinem Tod wird der Leichnam des spanischen Surrealismus-Künstler Salvador Dalí noch einmal aus dem Grab geholt. Grund ist eine Vaterschaftsklage.
Vaterschaftsklage: Maler Dalí wird aus dem Grab geholt
Erstmals Frau an der Spitze der Royal Guards in London
Alle hören auf ihr Komando: Eine kanadische Soldatin führt für 24 Stunden die tägliche Zeremonie vor dem Buckingham Palace in London an.
Erstmals Frau an der Spitze der Royal Guards in London
Nachfolger offen: Publikumsliebling verlässt Supertalent-Jury
Das Jurorinnen-Karussel dreht sich weiter: Für Victoria Swarovski ist nach nur einer Staffel beim „Supertalent“ schon wieder Schluss. Eine Nachfolgerin steht noch nicht …
Nachfolger offen: Publikumsliebling verlässt Supertalent-Jury

Kommentare