Schnee, Sturmböen und glatte Straßen: DWD warnt weiterhin - A8 am Chiemsee gesperrt

Schnee, Sturmböen und glatte Straßen: DWD warnt weiterhin - A8 am Chiemsee gesperrt
+
Laetitia Casta findet die heutige Gesellschaft zu freizügig.

Laetitia Casta: Sex ist heute allgegenwärtig

Paris - Laetitia Casta findet die heutige Gesellschaft übersexualisiert. Warum die Schauspielerin Lady Gaga nicht ausstehen kann und was sie sich für ihre Zukunft erhofft, lesen Sie hier.

Die französische Schauspielerin Laetitia Casta beklagt die Übersexualisierung der Gesellschaft. “Wenn jemand wie Brigitte Bardot ein wenig Busen zeigte, stand die Welt Kopf“, sagte die 33-Jährige dem Magazin Focus laut Vorabbericht vom Freitag. Heute sei Sex hingegen allgegenwärtig. Als Beispiel nannte Casta “den Zirkus, den Lady Gaga aufführt, um Aufmerksamkeit zu bekommen“. Mit Blick auf ihre Filmrollen sagte Casta, sie “habe keine Lust, bis 50 das nett lächelnde Mädel zu mimen“. Sie wolle eine Schauspielerin sein, die den Leuten auch eine Persönlichkeit näher bringen könne.

Lady Gaga: Sexy und verrucht

Lady Gaga: sexy und verrucht

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Matt Damon entschuldigt sich für #MeToo-Äußerungen
Er möchte Teil der Lösung und nicht Teil des Problems sein. Matt Damon macht einen Rückzieher.
Matt Damon entschuldigt sich für #MeToo-Äußerungen
Melanie Griffith begleitet Lugner beim Opernball
Der Wiener Opernball findet am 8. Februar mit rund 5000 Gästen statt und ist das gesellschaftliche Top-Ereignis in Österreich.
Melanie Griffith begleitet Lugner beim Opernball
Lechtenbrink: Hamburg ist mehr als Elbphilharmonie
Er mag die "Eventisierung" in seiner Heimatstadt nicht: Volker Lechtenbrinck plädiert für die Hamburger Vielfalt.
Lechtenbrink: Hamburg ist mehr als Elbphilharmonie
Veronica Ferres: Selbst-Präsentation hat Grenzen
Wer beeinflusst wem im Internet? Für Schaupielerin Veronica Ferres ist die Privatsphäre tabu.
Veronica Ferres: Selbst-Präsentation hat Grenzen

Kommentare