+
Laetitia Casta findet die heutige Gesellschaft zu freizügig.

Laetitia Casta: Sex ist heute allgegenwärtig

Paris - Laetitia Casta findet die heutige Gesellschaft übersexualisiert. Warum die Schauspielerin Lady Gaga nicht ausstehen kann und was sie sich für ihre Zukunft erhofft, lesen Sie hier.

Die französische Schauspielerin Laetitia Casta beklagt die Übersexualisierung der Gesellschaft. “Wenn jemand wie Brigitte Bardot ein wenig Busen zeigte, stand die Welt Kopf“, sagte die 33-Jährige dem Magazin Focus laut Vorabbericht vom Freitag. Heute sei Sex hingegen allgegenwärtig. Als Beispiel nannte Casta “den Zirkus, den Lady Gaga aufführt, um Aufmerksamkeit zu bekommen“. Mit Blick auf ihre Filmrollen sagte Casta, sie “habe keine Lust, bis 50 das nett lächelnde Mädel zu mimen“. Sie wolle eine Schauspielerin sein, die den Leuten auch eine Persönlichkeit näher bringen könne.

Lady Gaga: Sexy und verrucht

Lady Gaga: sexy und verrucht

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ryan Reynolds hat seinem Neffen das Leben gerettet
Dank eines Erste-Hilfe-Kurses hat Ryan Reynolds das Leben seines Neffen retten können. So ein Kurs dauere nur wenige Stunden und mache sogar Spaß, meint der Filmstar.
Ryan Reynolds hat seinem Neffen das Leben gerettet
Krass! Sophia Wollersheim lässt sich Rippen entfernen
Sophia Wollersheim hat bereits mehrere Schönheitsoperationen hinter sich. Doch jetzt sorgt die 29-Jährige mit einem besonders krassen Eingriff für Aufsehen. 
Krass! Sophia Wollersheim lässt sich Rippen entfernen
Katy Karrenbauer will die Ehe für alle
Das klare Nein von Kanzlerin Angela Merkel zur Homo-Ehe ist vom Tisch. Katy Karrenbauer findet das gut.
Katy Karrenbauer will die Ehe für alle
Pharrell Williams: Drillinge großziehen ist Fließbandarbeit
Sechs Monate nach Geburt seiner Drillinge erzählt Pharrell Williams von der Wonne, sich um drei Babys gleichzeitig zu kümmern. Die drei seien wohlauf, manchmal komme es …
Pharrell Williams: Drillinge großziehen ist Fließbandarbeit

Kommentare