+
Modedesigner Karl Lagerfeld auf der "Wetten, dass...?"-Couch

Lagerfeld macht Merkel Komplimente

München - Modedesigner Karl Lagerfeld hat Bundeskanzlerin Angela Merkel in einem Interview Komplimente zu ihren Augen und ihrer Nase gemacht. Doch es hagelte auch Kritik.

Der 73-Jährige hat Angela Merkel auch Stiltipps gegeben. „Im Grunde ist ihr Dresscode richtig, aber der Schnitt müsste akkurater sein und sie sollte die Jacken offen tragen über einer Bluse, mit besser geschnittenen Hosen“, sagte er dem Magazin Focus. „Dann würde sie sich auch relaxter bewegen können. Die Haarfarbe und Frisur sind ohnehin immer richtig für ihre hübschen blauen Augen und die geistreiche Spitznase.“

Merkels Frisur im Wandel der Zeit

Merkels Frisur im Wandel der Zeit

Lagerfeld, dessen Wahlheimat Paris ist, bescheinigt Merkel souveräne Auftritte an der Seite des französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy. Die Deutschen sollten den Franzosen im französischen Wahlkampf aber nicht als großes Vorbild präsentiert werden. „Ich kann verstehen, dass das den Franzosen langsam auf die Nerven geht“, sagte er. „Kinder, denen man immer die Eltern als Vorbild hinstellt, hassen sie später dafür.“

Lagerfeld selbst ist ein Wahlmuffel. Er habe noch nie gewählt: „Und das werde ich in diesem Leben auch nicht mehr tun.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Boris Becker bekräftigt: Diplomatenpass ist echt
London (dpa) - Ex-Tennis-Star Boris Becker besteht auf der Echtheit seines Diplomatenpasses aus der Zentralafrikanischen Republik. Zuvor hatten Vertreter des Landes von …
Boris Becker bekräftigt: Diplomatenpass ist echt
Schon wieder ein neues Elvis-Album - diesmal mit seiner Tochter
Elvis Presley bringt ein neues Album auf dem Markt – Duette mit seiner Tochter.
Schon wieder ein neues Elvis-Album - diesmal mit seiner Tochter
Rock-Giganten Rolling Stones begeistern Generationen
Die Stars der legendären Rockband Rolling Stones sind über 70 Jahre alt. Trotzdem füllen sie bei ihren Konzerten noch immer Stadien mit Zehntausenden - und die sind …
Rock-Giganten Rolling Stones begeistern Generationen
J.Lo twittert gegen Trumps Gräueltaten
Jennifer Lopez ist fuchsteufelswild über die Praktiken der US-Einwanderungsbehörden und kritisiert Donald Trump heftig.
J.Lo twittert gegen Trumps Gräueltaten

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.