+
Karl Lagerfeld will nach seinem Tod verbrannt werden.

Lagerfeld: "Maikäfer im Körper, nee, vielen Dank"

München - Karl Lagerfeld hat sehr genaue Vorstellungen davon, was mit seinem Körper passieren soll, wenn er stirbt. In einem Playboy-Interview erzählt der von Asche und Maikäfern.

Der Modeschöpfer Karl Lagerfeld möchte nach seinem Tod verbrannt werden. Ihm sei egal, wann er sterbe, aber von ihm solle nur Asche bleiben, sagte der Designer in einem “Playboy“-Interview. “Entsetzlich, Maikäfer im Körper, nee, vielen Dank.“ Sein Vermächtnis? “Ist mir egal, da bin ich ja nicht da, ist mir wurst.“ Er hasse Leute, die auf ihrem Geld sitzen. “Ich bin dafür, dass das Geld wieder aus dem Fenster fliegt und unter die Leute kommt.“

Lagerfelds Haute Couture in Paris

Lagerfelds Haute Couture in Paris

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Linkin Park: Gedenkstätte für verstorbenen Chester Benning
Der Tod von Frontmann Chester Bennington hat die Bandmitglieder von Linkin Park und Fans erschüttert. Zu Ehren des Sängers soll es jetzt eine öffentliche Gedenkstätte …
Linkin Park: Gedenkstätte für verstorbenen Chester Benning
Söhne von Diana verurteilen Verhalten von Paparazzi
Vot 20 jahren starb Lady Diana bei einem Verkehrsunfall. WElchen Anteil an dem Unglück hatten die Sensationsreporter der Boulevardpresse?
Söhne von Diana verurteilen Verhalten von Paparazzi
Adoptiv-Tiger "Elsa" wird ein Jahr alt
Das Leben des Tigerbabys "Elsa" hing am seidenen Faden, nachdem es von seiner Mutter nicht angenommen worden war. Menschliche Pflege in einer Wohnung ersetzte …
Adoptiv-Tiger "Elsa" wird ein Jahr alt
George Clooney und seine Frau Amal spenden eine Millionen Dollar
Nach den Ausschreitungen von Charlottesville wenden sich mehr und mehr Prominente in den USA gegen Rassismus und Gewalt. Damit wollen sie ein sichtbares Zeichen gegen …
George Clooney und seine Frau Amal spenden eine Millionen Dollar

Kommentare