Lagerfeld stäubt täglich Haare mit Puder ein

Frankfurt/Main - Modedesigner Karl Lagerfeld wollte nach eigenen Worten schon immer weiße Haare haben, weil er diese an seiner Mutter bewunderte.

Er erzählte in einem Interview der “Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“, er habe ein Foto seiner Mutter auf einem Maskenball gesehen. “Das fand ich so toll, dass ich immer weiße Haare haben wollte.“ Seine Mutter habe Haare “wie Rabenflügel“ gehabt, und am Ende seien sie richtig weiß geworden.

“Meine Haare hingegen sahen aus wie alter Kuhschwanz.“ Noch immer wächst der Ansatz dunkel nach “und sieht fies aus“, meinte Lagerfeld. Deshalb stäubt er die Haare jeden Morgen mit weißem Puder ein, wie er erklärte.

dapd

Sie haben die Haare föhn!

Sie haben die Haare föhn!

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Michael Palin wurde von Prinz Philip gewarnt
Der britische Prinzgemahl Philip ist berühmt für seine Bonmots - und auch im Gespräch mit Michael Palin hat er kürzlich wieder eine besondere Bemerkung fallen lassen. …
Michael Palin wurde von Prinz Philip gewarnt
Neil Patrick Harris ganz verliebt in seinen Mann
"Die Liebe ist nie weniger geworden", hat Schauspieler Neil Patrick Harris vor kurzem über seine Beziehung zu Ehemann David Burtka gesagt. Klar, dass auch dessen …
Neil Patrick Harris ganz verliebt in seinen Mann
Tiger Woods entschuldigt sich nach Festnahme
Tiger Woods saß berauscht hinter dem Steuer und verbrachte mehere Stunden in Polizeigewahrsam. Jetzt hat der Golfstar Stellung dazu genommen.
Tiger Woods entschuldigt sich nach Festnahme
Tiger Woods entschuldigt sich nach Festnahme
Jupiter - Nach seiner Festnahme wegen Autofahrens unter mutmaßlichem Rauschmitteleinfluss hat sich der frühere Golf-Superstar Tiger Woods erstmals öffentlich zu Wort …
Tiger Woods entschuldigt sich nach Festnahme

Kommentare