Lagerfeld stäubt täglich Haare mit Puder ein

Frankfurt/Main - Modedesigner Karl Lagerfeld wollte nach eigenen Worten schon immer weiße Haare haben, weil er diese an seiner Mutter bewunderte.

Er erzählte in einem Interview der “Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“, er habe ein Foto seiner Mutter auf einem Maskenball gesehen. “Das fand ich so toll, dass ich immer weiße Haare haben wollte.“ Seine Mutter habe Haare “wie Rabenflügel“ gehabt, und am Ende seien sie richtig weiß geworden.

“Meine Haare hingegen sahen aus wie alter Kuhschwanz.“ Noch immer wächst der Ansatz dunkel nach “und sieht fies aus“, meinte Lagerfeld. Deshalb stäubt er die Haare jeden Morgen mit weißem Puder ein, wie er erklärte.

dapd

Sie haben die Haare föhn!

Sie haben die Haare föhn!

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schnauzbart nicht zu früh trimmen
Schnauzbärte liegen wieder im Trend. Doch sich einen wachsen zu lassen, ist nicht so einfach. Einen Fehler begehen Anfänger besonders oft: Sie beginnen zu früh mit dem …
Schnauzbart nicht zu früh trimmen
Todesursache von Avicii: Brachte der Alkohol ihn ins Grab?
Die offizielle Todesursache von Avicii bleibt unter Verschluss. In den Medien wird spekuliert, ob der Alkohol Star-DJ Tom Bergling ins Grab brachte.
Todesursache von Avicii: Brachte der Alkohol ihn ins Grab?
Royale Hochzeit: Prinz William soll Trauzeuge werden
Bei der Hochzeit von Prinz William mit Kate Middleton war Prinz Harry der Trauzeuge. Jetzt revanchiert sich der ältere Bruder.
Royale Hochzeit: Prinz William soll Trauzeuge werden
Dieter Bohlen macht Pause: Das ist der Grund für seine Karriere-Auszeit
Pop-Titan Dieter Bohlen macht offiziell Schluss. Nachdem Finale von „Deutschland sucht den Superstar“ jedenfalls. Warum der 64-Jährige so plötzlich aussteigt, hat einen …
Dieter Bohlen macht Pause: Das ist der Grund für seine Karriere-Auszeit

Kommentare