+
Karl Lagerfeld ist auf ungewohntem Terrain unterwegs

Lagerfeld arbeitet bei Moskauer Gratis-Zeitung

Moskau - Modezar Karl Lagerfeld (73) hat für einen Tag als „Star-Redakteur“ die Moskauer Gratiszeitung „Metro“ gestaltet.

Der Designer steuerte für die Dienstagsausgabe mehrere Zeichnungen bei: Auf der Titelseite malte er sich mit dem „Metro“-Logo als Brille. Außerdem gab Lagerfeld zahlreiche Ratschläge, zum Beispiel zur Ernährung und natürlich zu Mode. Auf einer Doppelseite zeigten sich neun Frauen aus neun europäischen Städten in von Lagerfeld entworfener Kleidung.

„Russinnen sind die hübschesten Frauen der Welt“, zitierte „Metro“ den Modemacher. Keine Freunde dürfte sich Lagerfeld hingegen bei den russischen Männern gemacht haben: „Russische Männer sind nicht gerade die schönsten“, sagte er nach Angaben der Zeitung. Das Gratisblatt hat nach eigenen Angaben allein in der Metropole Moskau mehr als 2,8 Millionen Leser.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das Ende einer Legende: Lady Dianas Todestag im Protokoll
Es ist der 31. August 1997. Frankreich, Paris, im Herzen der Hauptstadt. Diana und ihr Freund Dodi Al-Fayed sterben bei einem tragischen Autounfall. Doch was geschah in …
Das Ende einer Legende: Lady Dianas Todestag im Protokoll
Madonna zeigt Familienfoto mit ihren sechs Kindern
US-Sängerin Madonna (59) hat auf Instagram stolz ihre gesamte Familie gezeigt: Alle sechs Kinder, darunter auch die im Frühjahr aus Malawi adoptierten Zwillinge Estere …
Madonna zeigt Familienfoto mit ihren sechs Kindern
Schauspielerin Herzsprung: Zwischen München und Berlin
Die Schauspielerin Hannah Herzsprung kommt ursprünglich aus München. Zurückkehren möchte sie trotz großer Sympathien dennoch nicht. Denn die neue Wahl-Heimat hat sehr …
Schauspielerin Herzsprung: Zwischen München und Berlin
Von neuer Ära der Drogenkriminalität bis Star Trek-Reloaded
Die Netflix-Serie "Narcos" kommt bei Publikum und Kritik gleichermaßen gut an. Bald beginnt die dritte Staffel der Kriminalitätssaga. Zugleich soll ein alter Klassiker …
Von neuer Ära der Drogenkriminalität bis Star Trek-Reloaded

Kommentare