1 von 39
Mit Prominenz aus dem In- und Ausland hat am Donnerstag in Berlin die 64. Auflage der Berlinale begonnen. Hier: Schauspieler John Hurt.
2 von 39
Die dänische Schauspielerin Trine Dyrholm.
3 von 39
Schauspieler Wotan Wilke Möhring.
4 von 39
Schauspieler Christoph Waltz.
5 von 39
Schauspieler Bill Murray mit der britischen Schauspielerin Tilda Swinton (l.) und der irischen Schauspielerin Saoirse Una Ronan.
6 von 39
Schauspieler Williem Dafoe, Lea Seydoux (Frankreich), Jeff Goldblum und Edwart Norton.
7 von 39
Schauspielerin Martina Gedeck.
8 von 39
Schauspielerin ChrisTine Urspruch.

Lange Roben und viel Glamour bei der Berlinale

Lange Roben und viel Glamour bei der Berlinale

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Deutschland sucht das Super-WM-Orakel
Wer wird Nachfolger von Krake Paul: Tiger Fedor, Schwein Eberhard oder Eisbärbaby Nanook? Zahlreiche Zoos, Tierparks, Landwirte und Medien bieten tierische Orakel zur …
Deutschland sucht das Super-WM-Orakel
Queen und Meghan erstmals gemeinsam auf Termin
Königin Elizabeth II. und Herzogin Meghan haben eine Brücke über den Fluss Mersey eingeweiht, ein Milliardenprojekt. Sie reisten mit dem Zug nach Runcorn und wurden dort …
Queen und Meghan erstmals gemeinsam auf Termin
Queen feiert Geburtstag - Herzogin Meghan erstmals dabei
Die Sonne strahlt zum offiziellen Geburtstag der Queen. Zum ersten Mal beim "Trooping the Colour" dabei waren Herzogin Meghan und ein Soldat mit einer ganz besonderen …
Queen feiert Geburtstag - Herzogin Meghan erstmals dabei
Locker zum Sieg: Ingolf Lück gewinnt "Let's Dance"
Er tanzt, hat Spaß und siegt: Der Komiker und Entertainer Ingolf Lück wird "Dancing Star 2018". Dabei stellt er einen Rekord auf.
Locker zum Sieg: Ingolf Lück gewinnt "Let's Dance"

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.