+
Lars Eidinger: Geister nein, Spiritualität ja: Lars Eidinger. Foto: Gregor Fischer

Stimmen aus dem Jenseits

Lars Eidinger glaubt nicht an Geister

In Lars Eidingers neuem Film geht es um die Beschwörung von Toten. Der Schauspieler glaubt selber jedoch nicht an Spuk.

Paris (dpa) - Der deutsche Schauspieler Lars Eidinger ist nicht abergläubisch. Er glaube nicht an fliegende Tassen und spukende Geister, sagte Eidinger in einem Interview der Deutschen Presse-Agentur. "Ich glaube aber an eine Form von Spiritualität", erzählte der 40-Jährige.

Eidinger spielt in dem Kinofilm "Personal Shopper" des Franzosen Olivier Assayas mit. Das Drama erzählt die Geschichte einer Mode-Kaufberaterin in Paris, die versucht, mit dem Geist ihres verstorbenen Bruders in Kontakt zu treten. Eidinger verkörpert darin einen Journalisten und den Liebhaber einer Top-Designerin. In der Hauptrolle ist die US-Amerikanerin Kristen Stewart ("Twilight") zu sehen.

Der Film kommt nächste Woche Donnerstag in die Kinos. Eidinger und Stewart drehten beide bereits "Die Wolken von Sils Maria" mit Regisseur Assayas.

Personal Shopper

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

In Glitzer-BH und mit Hotpants: Helene Fischer total emotional bei Tour-Auftakt
In knappem Outfit mit Glitzer-BH, Netzstrumpfhose und Hotpants hat Helene Fischer ihre Fans in Leipzig erfreut. Und dann wurde sie richtig emotional.  
In Glitzer-BH und mit Hotpants: Helene Fischer total emotional bei Tour-Auftakt
Traumhochzeit: So ungewöhnlich verliebten sich die Hollywoodstars 
Herzklopfen am „Game of Thrones“-Set: Zuerst mussten sie das Verliebtsein spielen, dann war es wirklich um die beiden geschehen.
Traumhochzeit: So ungewöhnlich verliebten sich die Hollywoodstars 
Tausende Besucher bei "Harley Days" in Hamburg
Harleys so weit das Auge reicht, heißt es an diesem Wochenende in Hamburg. Die dreitägigen "Harley Days" sind Deutschlands größtes Harley-Davidson-Biker-Treffen. Bei …
Tausende Besucher bei "Harley Days" in Hamburg
Unterhalten mit Relevanz: Grimme Online Award verliehen
Beim Grimme Online Award - einer Art Internet-Oscar - zeigt sich, dass die ganz großen neuen Trends im Netz noch auf sich warten lassen. In diesem Jahr heimsen Angebote …
Unterhalten mit Relevanz: Grimme Online Award verliehen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.