+
Lars Eidinger

Lars Eidinger weint gerne mal - im Film

Berlin/München - Schauspieler Lars Eidinger (35) weint gerne mal - jedenfalls auf der Leinwand. “Im Kino fehlt mir die Figur des emotionalen Mannes, der weinen kann und Schwächen offenbart.“

Das sagte Eidinger, der derzeit in “Fenster zum Sommer“ im Kino zu sehen ist, dem Magazin “Focus“. Coole, harte Jungs wie seine Kollegen Moritz Bleibtreu oder Heino Ferch gebe es im deutschen Kino schon genug. Der gefühlvolle Mann sei hingegen unterrepräsentiert, meint Eidinger.

Forbes-Liste: Das sind die einflussreichsten Promis

Forbes-Liste: Das sind die einflussreichsten Promis

Die Tränen, die er am Filmset vergießt, seien echt. Sein Schauspiel-Handwerk habe er schließlich so gut gelernt, dass er Gefühle nicht nur simuliere, sondern sich so in die Rolle hineinarbeite, dass Tränen natürlich kullerten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erstmals Frau an der Spitze der Royal Guards in London
Eine Frau schreibt in Großbritannien Geschichte: Eine kanadische Soldatin führt für 24 Stunden die tägliche Zeremonie vor dem Buckingham Palace in London an. 
Erstmals Frau an der Spitze der Royal Guards in London
Die Prügel-Beichte von Charlize Theron
Zwei Frauen haben von der Oscar-Preisträgerin in jungen Jahren eins auf die Nase bekommen. Einer von ihnen schickte sie als Entschuldigung wenigstens etwas Billigbier.
Die Prügel-Beichte von Charlize Theron
Alec Baldwin setzt Trump-Parodie fort, obwohl Präsident sie kritisiert
Als Donald Trump feiert Alec Baldwin in der Satireshow "Saturday Night Live" seit Monaten Triumphe. Der US-Präsident findet das gar nicht lustig. Die Zuschauer aber …
Alec Baldwin setzt Trump-Parodie fort, obwohl Präsident sie kritisiert
Pistolen zum Anziehen: Designerin zeigt Recycling-Mode
Ein Kleid aus Pistolen? Ja, das ist machbar und tragbar. Die Designerin Isagus Toche macht es vor.
Pistolen zum Anziehen: Designerin zeigt Recycling-Mode

Kommentare