+
LaToya Jackson.

LaToya: Michael wurde aus Gier ermordet

London - Auch ein Jahr nach seinem Tod kommen die Spekulationen um die Ursache Michael Jacksons Ablebens nicht zur Ruhe. Jackos Schwester ist von Mord aus Rache überzeugt.

Popstar Michael Jackson starb nach Ansicht seiner Schwester LaToya, weil andere Leute mit seiner Musik und seinem Tod Geld verdienen wollten. “Michael wurde wegen der Rechte an seiner Musik ermordet“, sagte die 54 Jahre alte Sängerin LaToya Jackson dem britischen Sender ITV am Donnerstag. “Sie wussten, dass Michael tot so viel mehr wert sein würde als lebendig.“

Michael Jackson: Premiere von "This is it"

Michael Jackson: Premiere von „This is it“

Wer hinter einer solchen Tat stecken könnte, sagte sie nicht. Sie sei aber von Anfang an überzeugt gewesen, dass Jacksons Tod kein Unfall war. Jackson starb vor einem Jahr, am 25. Juni 2009, nachdem sein Arzt ihm unter anderem das Narkosemittel Propofol verabreicht hatte.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wolfgang Joop enthüllt: Darum hat er den Modezirkus satt
Der Modezirkus mit seinen ständigen Glamourveranstaltungen lässt Designer Wolfgang Joop zunehmend kalt - aus mehreren Gründen. 
Wolfgang Joop enthüllt: Darum hat er den Modezirkus satt
Schauspieler Samuel Koch hofft auf Heilung
Seit seinem tragischen Sturz in der Sendung "Wetten, dass..." 2010 sitzt Samuel Koch im Rollstuhl. Die stille Hoffnung, wieder gesund zu werden, hat er nicht aufgegeben.
Schauspieler Samuel Koch hofft auf Heilung
Robbie Williams: Ayda lernte mich an meinem Tiefpunkt kennen
Robbie Williams litt lange an seiner Drogenabhängigkeit. In einer neuen Biografie gibt der Sänger nun brisante Details preis.
Robbie Williams: Ayda lernte mich an meinem Tiefpunkt kennen
Max Giesinger wird neuer Juror bei „The Voice Kids“
Eine nostalgische Reise in die Vergangenheit: Neben „The Voice Kids“-Urgesteinen wie Nena und Mark Foster wird in diesem Jahr ausgerechnet Max Giesinger in der Jury …
Max Giesinger wird neuer Juror bei „The Voice Kids“

Kommentare