+
Die Modedesignerin Laura Biagiotti (2015). Foto: Giorgio Onorati

"Queen of Cashmere"

Laura Biagiotti nach Herzstillstand im Krankenhaus

Die italienischen Modeschöpferin liegt auf der Intensivstation.Ihr Zustand sei kritisch, heißt es aus Rom.

Rom (dpa) - Die italienische Modedesignerin Laura Biagiotti ist nach einem Herzstillstand in ein römisches Krankenhaus gebracht worden.

Die 73-Jährige liege seit Mittwochabend auf der Intensivstation der Klinik, wo es den Ärzten gelungen sei, sie zunächst wiederzubeleben, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa am Donnerstag unter Berufung auf das Krankenhaus. Ihr Zustand sei kritisch.

Die gebürtige Römerin war bereits in den 1970er Jahren dank ihrer elegant-femininen Kaschmirkollektionen international bekannt geworden und wird seither auch als "Queen of Cashmere" betitelt. Zudem hat Biagiotti, die mittlerweile einen Weltkonzern führt, zahlreiche Parfüms auf den Markt gebracht, darunter das weltbekannte "Roma".

Seit den 1990er Jahren wird sie von ihrer Tochter Lavinia unterstützt, die designierte Nachfolgerin an der Spitze des Labels.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schwarzenegger klimpert auf Dom-Orgel in Passau
Der Filmstar und ehemalige kalifornische Gouverneur Arnold Schwarzenegger hat im Passauer Dom Orgel gespielt.
Schwarzenegger klimpert auf Dom-Orgel in Passau
Box-Legende Jake LaMotta stirbt mit 95 Jahren
Der legendäre Box-Champion Jake LaMotta ist tot. Der frühere Weltmeister im Mittelgewicht, dessen Leben die Vorlage für einen erfolgreichen Hollywood-Film mit Robert De …
Box-Legende Jake LaMotta stirbt mit 95 Jahren
Mailänder Modewoche: Gucci ist im Widerstand
Die Modewelt blickt wieder gebannt nach Mailand. In der lombardischen Metropole gab Gucci jetzt den Startschuss zu den Shows der "Milano Moda Donna".
Mailänder Modewoche: Gucci ist im Widerstand
Eine künstliche Insel für Alba
Der wohl einzige wildlebende Albino-Orang-Utan der Welt soll besonders geschützt werden. Tierschützer in Indonesien wollen dem fünf Jahre alten Weibchen ein "freies und …
Eine künstliche Insel für Alba

Kommentare