+
Ohne Kaffee läuft bei Leander Haußmann gar nichts.

Ob das gesund ist?

30 Tassen pro Tag: Leander Haußmann ist ein Kaffee-Junkie

Berlin - Der Regisseur Leander Haußmann ("Sonnenallee", "Herr Lehmann") kann nicht ohne Kaffee. "Ich konsumiere bestimmt 30 Kaffee am Tag", sagte der 56-Jährige der "B.Z." (Sonntag).

Zur Arbeit bringe er seine eigene Kaffeemaschine mit - die stehe dann auf seinem Regiepult. "So können die Assistenten ihrer eigentlichen Arbeit nachgehen und müssen nicht immer Kaffee holen." Das Kaffeekochen sei für ihn ein Ritual. "Ich brauche das, so wie andere rauchen oder Smarties fressen", erklärte der Künstler, der in Berlin lebt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Harvey Weinstein lässt Herausgabe von „explosivem Material“ verhindern
Es soll „explosives Material“ über US-Filmproduzent Harvey Weinstein geben, der derzeit mit Vergewaltigungsvorwürfen konfrontiert wird. Über seine Anwälte lässt er nun …
Harvey Weinstein lässt Herausgabe von „explosivem Material“ verhindern
Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Das kommt überraschend: Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton zeigt seine politische Seite - und outet sich als Fan von Angela Merkel.
Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Zu seinem 200. Geburtstag soll Karl Marx mit einem Dokudrama gewürdigt werden. Die Hauptrolle hat ein bekannter deutscher Schauspieler übernommen.
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx

Kommentare