+
Rob Knox (r., hier mit seiner Mutter und seinem Bruder), wurde im Mai vergangenen Jahres in einer Bar im Südosten von London erstochen.

Lebenslang für Mörder von "Harry-Potter" Schauspieler

London - Der Mörder eines Schauspielers aus einem “Harry Potter“-Film ist am Donnerstag in London zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt worden. Der 22-jährige Mann muss mindestens für 20 Jahre hinter Gitter bleiben.

Er hatte im vergangenen Mai den 18 Jahre alten Schauspieler Robert “Rob“ Knox vor einer Bar in London erstochen und vier von dessen Freunden mit Messerstichen verletzt. Vorausgegangen war ein Streit um ein vermisstes Handy. Knox spielte in dem Film “Harry Potter und der Halbblut-Prinz“ den Ravenclaw-Schüler Marcus Belby, der auf dieselbe Schule wie Harry Potter geht.

Der 22-Jährige hatte den Schauspieler, der eigentlich auch im nächsten Potter-Streifen mitspielen sollte, mit insgesamt fünf Messerstichen niedergestreckt. Knox war Opfer des Angreifers geworden, weil er seinen jüngeren Bruder Jamie (17) vor dem Messerstecher beschützen wollte. Augenzeugen hatten damals ausgesagt, dass Knox den Streit schlichten wollte, und dann von dem Angreifer attackiert worden war. Der Täter war bereits wegen Messerstechereien vorbestraft. Nach der Bluttat war bekanntgeworden, dass er sich wegen eines Überfalls und Diebstahls bereits wieder im Visier der Polizei befand, aber nicht festgenommen worden war.

ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tragbar bis extravagant: Neue High Heels-Ausstellung
Handwerk, Kunst und Design - bei High Heels verschwimmen diese Grenzen. Die kreativen Ergebnisse sind in einer Ausstellung im Schloss Lichtenwalde zu sehen. Diese zeigt …
Tragbar bis extravagant: Neue High Heels-Ausstellung
Nicht alle Fans verstehen, was Madonna mit diesem Foto bezweckt
Madonna hat offenbar eine wichtige Botschaft verbreiten wollen, die manche ihrer Fans missverstanden haben - und sich jetzt entsprechend darüber aufregen. Alles begann …
Nicht alle Fans verstehen, was Madonna mit diesem Foto bezweckt
Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben
Trauer um eine James-Bond-Legende: Roger Moore ist tot: Der britische Schauspieler ist nach Angaben seiner Familie mit 89 Jahren an Krebs gestorben.
Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben
Nach dem Anschlag: So bestürzt reagierte Ariana Grande
Manchester - Nach dem Terroranschlag während ihrem Konzert in der Manchester Arena zeigt sich die Popsängerin Ariana Grande tief getroffen - und trifft eine …
Nach dem Anschlag: So bestürzt reagierte Ariana Grande

Kommentare