+
Rapper C-Murder

Lebenslange Haft für Rapper C-Murder

Gretna - Wegen der Tötung eines 16-jährigen Jungen in einer Discothek ist der US-Rapper C-Murder am Freitag zu lebenslanger Haft verurteilt worden.

Das Gericht in Gretna im US-Staat Louisiana hatte ihn auch in einem zweiten Prozess für schuldig befunden, den Jugendlichen 2002 mit bedingtem Vorsatz getötet zu haben. Damit war eine lebenslange Haftstrafe nach dem Gesetz obligatorisch.

Der Rapper, der mit bürgerlichem Namen Corey Miller heißt, ist der jüngere Bruder des Rap-Stars Percy Miller alias Master P. Seine ersten Plattenaufnahmen machte C-Murder mit dem Trio TRU, sein 1998 veröffentlichtes erstes Soloalbum “Life Or Death“ wurde eine Million Mal verkauft.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Cher: Kann man mit 71 noch so ein knappes Outfit tragen?
Musiklegende Cher hat gerade ihren 71. Geburtstag gefeiert. Trotzdem stand die Sängerin in einem mega knappen Kostüm bei den Billboard Music Awards 2017 auf der Bühne …
Cher: Kann man mit 71 noch so ein knappes Outfit tragen?
Beyoncé zeigt ihren gewaltigen Babybauch 
Bald ist es soweit - dann wird Sängerin Beyoncé Zwillingsmama. Am Wochenende feierte die 35-Jährige eine riesige Baby-Fete und zeigte ihre gewaltige Kugel. 
Beyoncé zeigt ihren gewaltigen Babybauch 
Peter Maffay bekommt Buber-Rosenzweig-Medaille
Auch Musiker können wichtige Mahner gegen Antisemitismus und Rassismus sein. Jetzt wird Peter Maffay für sein Engagement ausgezeichnet.
Peter Maffay bekommt Buber-Rosenzweig-Medaille
Frisch verheiratet: Pippa und Ehemann flittern auf Südseeinsel
Die frisch verheiratete Pippa Middleton verbringt nach britischen Medienberichten ihre Flitterwochen mit Ehemann James Matthews auf einer luxuriösen Südseeinsel.
Frisch verheiratet: Pippa und Ehemann flittern auf Südseeinsel

Kommentare