+
Rapper C-Murder

Lebenslange Haft für Rapper C-Murder

Gretna - Wegen der Tötung eines 16-jährigen Jungen in einer Discothek ist der US-Rapper C-Murder am Freitag zu lebenslanger Haft verurteilt worden.

Das Gericht in Gretna im US-Staat Louisiana hatte ihn auch in einem zweiten Prozess für schuldig befunden, den Jugendlichen 2002 mit bedingtem Vorsatz getötet zu haben. Damit war eine lebenslange Haftstrafe nach dem Gesetz obligatorisch.

Der Rapper, der mit bürgerlichem Namen Corey Miller heißt, ist der jüngere Bruder des Rap-Stars Percy Miller alias Master P. Seine ersten Plattenaufnahmen machte C-Murder mit dem Trio TRU, sein 1998 veröffentlichtes erstes Soloalbum “Life Or Death“ wurde eine Million Mal verkauft.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brigitte Bardot bekommt 700 Kilo schweres Geschenk
Brigitte Bardot lebt seit Jahren zurückgezogen in Saint-Tropez (Frankreich). In dem französischen Badeort tummeln sich im Sommer Milliardäre und Stars. 
Brigitte Bardot bekommt 700 Kilo schweres Geschenk
Kabarettist Jonas zur Wahl: „Monate ohne Regierung ist nicht das Schlechteste“
Was wird uns das Ergebnis der Bundestagswahl bescheren? Darüber hat sich auch Bruno Jonas Gedanken gemacht. Im Interview spricht der Kabarettist über die politischen …
Kabarettist Jonas zur Wahl: „Monate ohne Regierung ist nicht das Schlechteste“
Völlig verrückt: Sängerin wird wegen ihres Alters am Flughafen festgehalten
Die Passkontrolle am Flughafen ist eigentlich Routine. Bei der ukrainischen Sängerin Lama verlief sie etwas anders. Der Grund dafür ist etwas speziell.
Völlig verrückt: Sängerin wird wegen ihres Alters am Flughafen festgehalten
TV-Koch Steffen Henssler hat Angst vor Geografie-Fragen
Wo genau liegt Nottingham? Wo fließt die Donau ins Meer? Solche Fragen sind nichts für den TV-Koch, der mit "Schlag den Henssler" in die Fußstapfen von Stefan Raab tritt.
TV-Koch Steffen Henssler hat Angst vor Geografie-Fragen

Kommentare