+
Rapper C-Murder

Lebenslange Haft für Rapper C-Murder

Gretna - Wegen der Tötung eines 16-jährigen Jungen in einer Discothek ist der US-Rapper C-Murder am Freitag zu lebenslanger Haft verurteilt worden.

Das Gericht in Gretna im US-Staat Louisiana hatte ihn auch in einem zweiten Prozess für schuldig befunden, den Jugendlichen 2002 mit bedingtem Vorsatz getötet zu haben. Damit war eine lebenslange Haftstrafe nach dem Gesetz obligatorisch.

Der Rapper, der mit bürgerlichem Namen Corey Miller heißt, ist der jüngere Bruder des Rap-Stars Percy Miller alias Master P. Seine ersten Plattenaufnahmen machte C-Murder mit dem Trio TRU, sein 1998 veröffentlichtes erstes Soloalbum “Life Or Death“ wurde eine Million Mal verkauft.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schweizer Modeschöpferin de Carouge gestorben
Christa de Carouge, die bekannteste Modedesignerin der Schweiz, ist im Alter von 81 Jahren gestorben.
Schweizer Modeschöpferin de Carouge gestorben
Veronica Ferres: Selbst-Präsentation hat Grenzen
Wer beeinflusst wem im Internet? Für Schaupielerin Veronica Ferres ist die Privatsphäre tabu.
Veronica Ferres: Selbst-Präsentation hat Grenzen
Zu dick für einen Job? Topmodel postet Oben-ohne-Foto, um das Gegenteil zu beweisen
Nina Agdal, Ex-Freundin von Hollywood-Superstar Leonardo di Caprio, bekam eine Absage von einem Modemagazin und reagierte darauf souverän.
Zu dick für einen Job? Topmodel postet Oben-ohne-Foto, um das Gegenteil zu beweisen
Imagewandel der Jogginghose: Auf dem Weg in jede Lebenslage
Auf dem Modemarkt tummeln sich immer mehr Jogginghosen, die mit weitem Schlabberlook und billigem Material nichts mehr zu tun haben. Stilexperten bleiben aber weiter …
Imagewandel der Jogginghose: Auf dem Weg in jede Lebenslage

Kommentare