+
Lena Dunham hat feste Prinzipien hinsichtlich Hochzeit und Ehe. Foto: Justin Lane

Es ist der Grund, warum sie nicht heiratet

"Girls"-Star Lena Dunham hat wichtige Botschaft

New York - Lena Dunham weist Gerüchte über eine Verlobung mit Jack Antonoff zurück. Solange nicht alle homosexuellen Paare heiraten dürfen, verzichtet sie darauf, sagt der "Girls"-Star.

"Ich liebe meinen Freund und hoffe, dass wir unser ganzes Leben miteinander verbringen, aber wir wollen nicht heiraten, bevor alle schwulen und lesbischen Paare das auch dürfen", sagte die 28 Jahre alte US-Schauspielerin und Autorin ("Girls") in New York der Deutschen Presse-Agentur. "Wir wollen uns da nicht vor unsere homosexuellen Freunde drängeln." 

Dunham und Antonoff - der Gitarrist der Band Fun. - sind seit 2012 ein Paar. Gerüchte über ihre Verlobung kamen auf, nachdem Dunham mit einem neuen Ring fotografiert worden war. Das sei aber nur ein Freundschafts-Ring gewesen, sagte Dunham.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Köln - Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt.
Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
London - Der britische Prinz William (34) will im Sommer seinen Job als Rettungspilot aufgeben und sich voll auf seine repräsentativen Aufgaben konzentrieren.
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
Washington - Die Vereidigung von Donald Trump sorgte bei den Stars auf Twitter für eine Bandbreite von Gefühlen – von depressiver Fassungslosigkeit, Spott bis hin zu …
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 

Kommentare