+
Lena Meyer-Landrut ist keine Digital-Piratin.

"Zu doof"

Lena lässt die Finger von illegalen Downloads

Berlin - Viele tun es, obwohl es verboten ist. Doch Lena Meyer-Landrut (24) hat nach eigenen Angaben noch nie etwas illegal aus dem Internet heruntergeladen.

"Ich bin erstens zu doof dazu und zweitens habe ich zu viel Angst, gecheckt zu werden und ins Gefängnis zu gehen", sagte sie am Montag im ZDF-Morgenmagazin: "Wirklich, ich trau' mich das wirklich nicht."

Meyer-Landrut hört nach eigenen Angaben Musik über Streaming-Dienste wie Spotify und Apple Music. Die neue Single der Sängerin mit dem Titel "Wild And Free" ist der Titelsong des Kinofilms "Fack ju Göhte 2". 

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Taylor Swift spendet nach Sieg vor Gericht für guten Zweck
Kurz nach ihrem Sieg in einem Grapschprozess setzt US-Sängerin Taylor Swift ihr Versprechen um, Geld für Opfer sexueller Gewalt zu spenden.
Taylor Swift spendet nach Sieg vor Gericht für guten Zweck
Sarah und Pietro Lombardi: Sind die beiden wieder zusammen?
Selten wird es ruhig um Sarah Lombardi. Das Ex-DSDS-Sternchen sorgt nun mit einem scheinbar harmlosen Bild für Liebes-Spekulationen unter ihren Fans. Ist Sarah etwa …
Sarah und Pietro Lombardi: Sind die beiden wieder zusammen?
Naddel mit fieser Masche ausgeraubt - doch dann die Überraschung
Für Naddel (52) läuft es derzeit nicht besonders rosig. Erst die Schulden, dann eine Schockdiagnose. Jetzt wurde sie auf Mallorca auch noch Opfer von einem Taschendieb. 
Naddel mit fieser Masche ausgeraubt - doch dann die Überraschung
„Lütte“ Angelika Mann heiratet Partner
Die Sängerin Angelika Mann steht seit fast einem halben Jahrhundert auf der Bühne, auch als Kabarettistin, Schauspielerin und Moderatorin. Nun hat sie nach 18 Jahren …
„Lütte“ Angelika Mann heiratet Partner

Kommentare