An dem Konzept der Lena-Show  hatte es reichlich Kritik gegeben, nach Ansicht der Kritiker gab es zu wenig Spannung, zu viel Lena und zu wenig Wettbewerb.

Lena-Show floppt: Die schlechtesten Quoten seit Jahren

Köln - Beim Finale der Lena-Show gab es die schlechteste Einschaltquote eines Grand-Prix-Vorentscheids seit Jahren. Deutschland fragt sich: Kann Lena mit diesem Song gewinnen?

Das Ergebnis wirft die Frage auf: Hat Deutschland das Interesse an Lena verloren?

Video

Hier können Sie das Lied hören

Lesen Sie auch:

Lena singt Elektropop-Song beim Grand Prix

Mit dem Lied "Taken by a stranger" will die Vorjahres-Siegerin ihren Titel verteidigen. Dass Lena wieder für Deutschland singt, steht schon seit längerem fest. Einen Vorentscheid mit mehreren Kandidaten gab es somit in diesem Jahr nicht. Stattdessen stellte die 19-Jährige in zwei Halbfinalrunden je sechs Songs vor, von denen die Zuschauer je drei ins Finale wählen konnten, wo sie dann Lenas Grand-Prix-Song aussuchten.
An dem Konzept hatte es reichlich Kritik gegeben, nach Ansicht der Kritiker gab es zu wenig Spannung, zu viel Lena und zu wenig Wettbewerb.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Köln - Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt.
Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
London - Der britische Prinz William (34) will im Sommer seinen Job als Rettungspilot aufgeben und sich voll auf seine repräsentativen Aufgaben konzentrieren.
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
Washington - Die Vereidigung von Donald Trump sorgte bei den Stars auf Twitter für eine Bandbreite von Gefühlen – von depressiver Fassungslosigkeit, Spott bis hin zu …
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 

Kommentare