+
Miss Grand Prix: Lena Meyer-Landrut. 

Lena: Titelverteidigung "nicht so wichtig"

Hannover - Grand-Prix-Gewinnerin Lena Meyer-Landrut sieht die Titelverteidigung beim Eurovision Song Contest 2011 sehr entspannt: “Wir haben einmal gewonnen, mehr kann man nicht erreichen.“

Ein nochmaliger Sieg sei ihr "nicht so wichtig",sagte die 19-Jährige der “Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“. Bis zu ihrer Teilnahme an der Show “Unser Star für Oslo“ habe sie nie bei einer Casting-Show mitmachen wollen, da sie diese “eigentlich total scheiße“ finde. Auch reich und berühmt zu werden sei nie ihr Ziel gewesen. Zu ihrer Heimatstadt Hannover hat Lena ein gutes Verhältnis: “Eine wahnsinnig tolle Stadt zum Aufwachsen“, sagte sie, aber “ein bisschen langweilig“.

Nach dem Sieg von Lena darf Deutschland im Mai 2011 den nächsten Eurovision Song Contest ausrichten. Welche Stadt den Zuschlag bekommt, will der NDR nach den Sommerferien verkünden. Lena würde ihren Titel am liebsten in Berlin verteidigen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kein Facebook für Töchter von Facebook-Geschäftsführerin
Die Töchter von Sheryl Sandberg wären gerne bei Facebook, aber sie sind nicht alt genug.
Kein Facebook für Töchter von Facebook-Geschäftsführerin
Rasierschaum ist kein Muss
Eine klassische Nassrasur kommt ohne Rasierschaum nicht aus. Stimmt nicht. Denn der ist gar nicht nötig. Ein Hautexperte räumt mit einer langgehegten Gewohnheit der …
Rasierschaum ist kein Muss
Astronaut Gene Cernan im Alter von 82 Jahren gestorben
Washington - Der US-Astronaut Gene Cernan, der als letzter Mensch auf dem Mond war, ist tot. Cernan sei im Alter von 82 Jahren am Montag gestorben, teilte die Nasa mit.
Astronaut Gene Cernan im Alter von 82 Jahren gestorben
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Ende Dezember brachte Rocksängerin Pink ihr zweites Kind zur Welt. Nun feiert sie ihre ältere Tochter Willow in deren neuen Rolle als große Schwester
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"

Kommentare