+
Bei "Don's Plum" würde DiCaprio am liebsten selbst wegschauen. 

Der Oscarfavorit mal anders

Wirbel um Leonardo DiCaprios peinlichsten Film

Los Angeles - In diesem Jahr könnte Leonardo DiCaprio endlich einen Oscar bekommen. Da kommt es ihm gar nicht gelegen, dass nun sein schlechtester Film aufgetaucht ist.  

Viele Kritiker bescheinigen Leonardo DiCaprio, dass “The Revenant – Der Rückkehrer” sein bester Film ist. Nicht happy ist der 41-Jährige darüber, dass jetzt sein schlechtester Film an die Öffentlichkeit gelangt. „Don’s Plum“ wurde bereits 1995 gedreht und vereinigt Leo mit seinem besten Freund Tobey Maguire und dem späteren „Entourage“-Star Kevin Connolly. Nur, dass die Stars bislang per Gerichtsbeschluss verhinderten, dass der Low-Budget-Streifen in Amerika in die Kinos kam. Zu peinlich ist ihnen der Inhalt. Denn insbesondere Leo kommt nicht gut darin weg. 

Worum es geht: DiCaprio und seine Freunde sitzen beim Dinner und Leo stachelt die Girls an, über Selbstbefriedigung zu reden, nennt Frauen „Flittchen“ und „Nutten“ und enthüllt, dass er Sex mit Prostituierten hatte. 

„Don’s Plum“-Regisseur R.D. Robb, der 20 Jahre für eine Veröffentlichung kämpfte, stellte den gesamten Film kostenlos ins Internet und kann jetzt zuletzt lachen - dachte er zumindest. Denn wie er auf seiner Homepage für den Film mitteilt, hat der mehrfache Oscar-Anwärter DiCaprio

erneut die Online-Verbreitung des Films gestoppt

Dierk Sindermann

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Der Schweizer Musiker DJ BoBo ist auch 25 Jahre nach seinem ersten Hit „Somebody Dance With Me“ noch lange nicht bühnenmüde.
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Bewegende Hommage an Gianni Versace
1997 wurde Gianni Versace ermordet. Auf der Mailänder Modewoche widmet seine Schwester Donatella ihm 20 Jahre später eine bewegende Show.
Bewegende Hommage an Gianni Versace
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Der britische Schauspieler hat die italienische Staatsbürgerschaft erhalten. Firth ist mit der italienischen Dokumentarfilmerin Livia Guigiolli verheiratet.
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin
Das „Superhirn“ Chantal aus „Fack ju Göthe“ alias Jella Haase fürchtet aus mehreren Gründen um Deutschlands Landeshauptstadt. 
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin

Kommentare