Leonardo DiCaprio dreht weiter mit Scorsese

- Los Angeles (dpa) - Nach zwei gemeinsamen Filmen ("Gangs of New York" und "The Aviator") wollen Leonardo DiCaprio und Martin Scorsese ein drittes Projekt in Angriff nehmen.

<P>"Variety" zufolge verhandelt der Regisseur derzeit mit Warner Bros. um die Verfilmung der chinesischen Gangster-Trilogie "Infernal Affairs".</P><P>Das Remake soll in Boston spielen und die irisch-amerikanische Mafia gegen knallharte Cops ins Rennen schicken. DiCaprio soll eine der Hauptrollen übernehmen. Auch Brad Pitt, der mit seiner Firma "Plan B" als Co-Produzent mitwirkt, denkt über eine Rolle nach. Ein Drehtermin steht noch nicht fest.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Die Entenkinder hatten es offenbar eilig. Sie watschelten unbedarft über die Überholspur einer Autobahn. Weil dies zu gefährlichen Bremsmanövern bei Autofahrern führte, …
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Der ehemalige US-Präsident kann ein paar Brocken Deutsch sprechen. Das stellte er bei seinem ersten Kirchentagsauftritt unter Beweis.
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Die beiden Tiger-Mädchen sind in einer Zinkwanne getauft worden. Sie sind vor drei Monaten zur Welt gekommen und würden schon langsam ruppig, sagte der Zoo-Direktor Jörg …
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig
Der Schauspieler besuchte mit der Organisation World Vision unter anderem das größte Flüchtlingslager der Welt im ostafrikanischen Uganda. Vor allem um die Kinder müsse …
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig

Kommentare