+
Leonardo DiCaprio wird Friedensbotschafter der Vereinten Nationen.

Auftritt beim Klimagipfel

Leonardo DiCaprio wird UN-Friedensbotschafter

New York - Große Ehre für Leonardo DiCaprio: Der Schauspieler wird Friedensbotschafter der Vereinten Nationen und soll sich dabei besonders für den Klimaschutz stark machen.

Hollywoodstar Leonardo DiCaprio (39) wird Friedensbotschafter der Vereinten Nationen. Der Schauspieler sei eine „glaubhafte Stimme in der Umweltbewegung“, begründete UN-Generalsekretär Ban Ki Moon die Auswahl am Dienstag (Ortszeit) in New York. Auch in seiner Rolle als Friedensbotschafter werde er einen besonderen Fokus auf Umwelt-Themen legen. „Seine globale Bekanntschaft passt perfekt zu dieser globalen Herausforderung.“

Es sei für ihn eine große Ehre, diese Aufgabe anzunehmen, sagte DiCaprio laut Mitteilung. Der Kampf gegen den Klimawandel sei eine der „wichtigsten Angelegenheiten, die wir als internationale Gemeinschaft angehen müssen“. „Ich spüre eine moralische Verpflichtung, in diesem entscheidenden Augenblick der Menschheitsgeschichte meine Stimme dazu zu erheben - es ist ein Augenblick des Handelns. Wie wir in den kommenden Jahren auf die Klimakrise reagieren, wird über das Schicksal der Menschheit und unseres Planeten entscheiden.“

Der US-Schauspieler („The Wolf of Wall Street“) setzt sich seit 1998 mit einer nach ihm benannten Stiftung für den Umweltschutz ein. Schon in der kommenden Woche soll DiCaprio seinen ersten großen Auftritt als UN-Botschafter haben und zur Eröffnung eines Klimagipfels mit vielen Staats- und Regierungschefs in New York eine Rede halten.

Zu UN-Friedensbotschaftern sind bislang rund ein Dutzend Prominente ehrenhalber ernannt worden, darunter die Schauspieler Michael Douglas, Charlize Theron und Edward Norton, der Dirigent Daniel Barenboim, der chinesische Starpianist Lang Lang und der Musiker Stevie Wonder. Unter anderem mit öffentlichen Auftritten und im Internet setzen sie sich für die Anliegen der Vereinten Nationen ein.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Köln - Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt.
Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
London - Der britische Prinz William (34) will im Sommer seinen Job als Rettungspilot aufgeben und sich voll auf seine repräsentativen Aufgaben konzentrieren.
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
Washington - Die Vereidigung von Donald Trump sorgte bei den Stars auf Twitter für eine Bandbreite von Gefühlen – von depressiver Fassungslosigkeit, Spott bis hin zu …
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 

Kommentare