+
Aus in Runde vier: Die Ex-Eisschnellläuferin Anni Friesinger-Postma muss die RTL-Show "Let's Dance" verlassen. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

Ex-Eisschnellläuferin

"Let's Dance": Anni Friesinger-Postma muss gehen

Mit jeder Menge Hüftschwüngen zeigen die Prominenten bei "Let's Dance", was sie können. Ex-Eisschnellläuferin Friesinger-Postma kann trotzdem nicht überzeugen und fliegt raus. Die Überraschung des Abends liefert aber Profi-Tänzerin Isabel Edvardsson.

Berlin (dpa) - Aus in Runde vier: Die Ex-Eisschnellläuferin Anni Friesinger-Postma muss die RTL-Show "Let's Dance" verlassen. Die 40-Jährige schied am Freitagabend mit ihrem Tanzpartner, dem Profi Erich Klann (29), aus.

Nach dem Votum der Jury um Motsi Mabuse, Jorge Gonzalez und Joachim Llambi sowie der Abstimmung der Zuschauer landete das Paar auf dem letzten Platz und war somit raus. Am Freitag in zwei Wochen kämpfen die zehn verbliebenen prominenten Kandidaten weiter um den Show-Titel "Dancing Star". Mit geschulten Tanzlehrern müssen sie sich bei "Let's Dance" gegen die Konkurrenz durchzusetzen.

Die mehrmalige Olympia-Siegerin Friesinger-Postma hatte mit Tanz-Profi Klann einen Paso Doble zu "Are You Gonna Go My Way" nach Lenny Kravitz getanzt. "Es war nicht flüssig genug", urteilte Jorge Gonzales. Für die Performance gab es von der Jury 14 von 30 Punkten. Auch die zusätzlichen sieben Punkte aus dem "Boys vs. Girls"-Duell, bei dem die weiblichen gegen die männlichen Kandidaten antreten mussten, hatten die Ex-Sportlerin nicht weitergebracht. Die Männer hatten bei ihrem gemeinsamen Tanz neun Punkte geholt. "Danke für die coolen Momente", kommentierte Friesinger-Postma ihr Ausscheiden.

Einen besonders emotionalen Moment bescherte Profi-Tänzerin Isabel Edvardsson dem "Let's Dance"-Publik. Sie gab in der Livesendung ihre Schwangerschaft bekannt. Die 34-Jährige und ihr Lebensgefährte Marcus Weiß seien bald zu dritt, sagte die sichtlich gerührte schwedische Tänzerin und verabschiedete sich vorzeitig aus der Show. Ihr Promi-Tanzpartner, der Moderator und Musiker Maximilian Arland (36), soll in der nächsten Folge mit Profi-Tänzerin Sarah Latton (38) an den Start gehen. Sie war in der vorherigen Folge mit Ex-Boygroup-Sänger Bastiaan Ragas (45) ausgeschieden.

Let's Dance

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zu Hause selbst blondieren: Haare vorher nicht waschen
Ob rot, braun oder schwarz, jedes Haar lässt sich aufhellen. Wer das zuhause selbst ausprobieren möchte, sollte ein paar Dinge beachten.
Zu Hause selbst blondieren: Haare vorher nicht waschen
Erstmals in der Öffentlichkeit: Hier zeigt Prinz Harry seine Neue
Zum allerersten Mal hat sich Prinz Harry gemeinsam mit seiner  Meghan Markle ablichten lassen. Die beiden sollen seit über einem Jahr ein Paar sein, öffentliche …
Erstmals in der Öffentlichkeit: Hier zeigt Prinz Harry seine Neue
Große Sorge um ESC-Sieger Salvador Sobral
Es ist ein Wettlauf gegen die Zeit: Der portugiesische Sänger liegt seit einigen Tagen auf der Intensivstation und wartet auf ein Spenderherz.
Große Sorge um ESC-Sieger Salvador Sobral
Trends der Mailänder Modewoche
Die Krisen der Welt bleiben außen vor. Die Mode soll die Seele aufhellen. Voller Optimismus gehen Mailands Designer in die Saison Frühjahr/Sommer 2018.
Trends der Mailänder Modewoche

Kommentare