+
Thomas Häßler jubelt bei einem 5:0-Sieg von 1860 München über Arminia Bielefeld. Ob er bei der RTL-Show "Let's Dance" auch Grund zum Jubeln haben wird?

Weltmeister nimmt an RTL-Show teil

"Let's Dance"! Ex-Profi Häßler schwingt das Tanzbein

Berlin - Thomas Häßler tanzte einst für den TSV 1860 München mit dem Ball über den Rasen. Nun wechselt er die Branche und schwingt bei der RTL-Show "Let's Dance" das Tanzbein.

Ex-Fußball-Profi Thomas Häßler, der 1990 mit der Nationalmannschaft Weltmeister wurde, setzt jetzt ganz auf seine Fernsehkarriere. Nach der Vox-Show „Ewige Helden“, die am Dienstag bei Vox startet, wird der 49-Jährige nun auch beim alljährlichen RTL-Spektakel „Let's Dance“ das Tanzbein schwingen, teilte der Kölner Privatsender mit.

Weitere Kandidaten bei "Let's Dance" sind unter anderem die Schauspielerin Sonja Kirchberger (51), das Model Alessandra Meyer-Wölden (32), der Koch und Autor Attila Hildmann (34) sowie Schauspielerin Nastassja Kinski (55), Schlagersänger Michael Wendler (43), Sängerin Sarah Lombardi (23) und Moderator Niels Ruf (42). Die Show, in der Prominente von Profi-Tänzern geschult werden und gegeneinander antreten, startet am 11. März und geht in die neunte Staffel.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hemsworth und Robbie für die "Ehe für alle"
Ehe für alle in Australien: Die Schauspieler Chris Hemsworth und Margot Robbie sprechen sich für dafür ein.
Hemsworth und Robbie für die "Ehe für alle"
Witherspoons Jüngster verwechselt Schwester und Mutter
Die erfolgreiche Schauspielerin pflegt eine enge Verbindung zu ihren Kindern. Verwirrungen nicht ausgeschlossen.
Witherspoons Jüngster verwechselt Schwester und Mutter
Henning Baum: Jetzt packt seine betrogene Ex aus - und es ist schmutzig
TV-Star Henning Baum hat sich von seiner Ehefrau Corinna getrennt. Seine Neue hat bereits ein Kind von ihm. Jetzt macht seine Exfrau reinen Tisch.
Henning Baum: Jetzt packt seine betrogene Ex aus - und es ist schmutzig
George R.R. Martin schaut doch "Game of Thrones"
Verwirrung um "Game of Thrones"-Autor: George R.R. Martin hat klargestellt, dass er die Erfolgsserie schaut, deren Buchvorlage er geschrieben hat.
George R.R. Martin schaut doch "Game of Thrones"

Kommentare