+
Elton John hat die Astronauten des Shuttles Atlantis mit einem Song gegrüßt

Letzter Shuttle-Flug: Elton John grüßt Astronauten

Cape Canaveral - Zum Abschluss des Shuttle-Programms hat die NASA den vier Astronauten an Bord der US-Raumfähre “Atlantis“ einen Gruß von Elton John übermittelt. Dazu gehörte auch ein Song:

Lesen Sie dazu auch:

Ende einer Ära: Florida weint um Space-Shuttles

Bei der Übertragung am Mittwoch wurde auch ein kurzer Auszug des Liedes “Rocket Man“ von 1972 abgespielt, das von der Mission zur Erkundung des Weltalls inspiriert war.

Nasa Space-Shuttles: Nach 30 Jahren in Rente

Nasa Space-Shuttles: Nach 30 Jahren in Rente

Die vier “Atlantis“-Astronauten sagten in einem live übertragenen Interview aus dem Weltall, sie seien zufrieden mit dem letzten Außenbordeinsatz von Dienstag. Am (morgigen) Donnerstag soll ihnen bei einem live übertragenen Abschlussessen zusammen mit der Besatzung der Internationalen Raumstation ISS gegrilltes Hähnchen serviert werden.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
München - War sein Löffel-Verbiegen doch keine Illusion? Ein jetzt freigegebener Geheimbericht enthüllt, dass das CIA einst die paranormalen Fähigkeiten von Uri Geller …
Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Eine wissenschaftliche Veröffentlichung zu künstlicher Intelligenz sorgte für Staunen: Eine der Autorinnen ist die Schauspielerin Kristen Stewart.
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.
Berlin - Auf der Fashion Week verriet Sarah Lombardi, was wirklich zwischen ihr und Affäre Michal T. läuft und wie sie die aktuelle Situation zwischen sich und …
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.
Jutta Speidel über 20 Jahre „Horizont“: „Wenn nötig, stricke ich eine Mütze“
München - Auch 20 Jahre nach seiner Gründung muss der Verein „Horizont“ obdachlosen Frauen und Kindern in München helfen - mehr denn je. Die tz traf Jutta Speidel zum …
Jutta Speidel über 20 Jahre „Horizont“: „Wenn nötig, stricke ich eine Mütze“

Kommentare