+
Bild von der Trauerfeier für Loki Schmidt in Hamburg.

Letztes Buch von Loki Schmidt erscheint

Hamburg - Rund zwei Monate nach ihrem Tod soll das letzte Buch von Loki Schmidt veröffentlicht werden. Am 15. Dezember erscheint “Auf einen Kaffee mit Loki Schmidt“, wie der Verlag Hoffmann und Campe bekanntgab.

Darin berichtet die Frau von Altkanzler Helmut Schmidt (SPD) “über die großen und kleinen Dinge des Lebens“. Loki Schmidt war am 21. Oktober im Alter von 91 Jahren in Hamburg gestorben. Die begeisterte Naturschützerin hatte sich alle zwei Wochen mit Reiner Lehberger, dem wissenschaftlichen Leiter des Lernwerks der Zeit-Stiftung, in ihrem Haus in Hamburg-Langenhorn bei einer Tasse Kaffee und vielen Zigaretten getroffen.

Abschied von Loki Schmidt

Abschied von Loki Schmidt

Wie war es, selbst beim Schwimmen Sicherheitsbeamte um sich zu haben? Was bedeutete ihr Kunst? Wie wurden Geburtstage und Weihnachten im Hause Schmidt gefeiert, und wann fing sie an, Hosen zu tragen? Das sind nur einige der Fragen, die sie in den insgesamt 20 Gesprächen beantwortet. Zuletzt war Anfang Oktober ihr Buch “Auf dem roten Teppich und fest auf der Erde“ erschienen.

Loki Schmidt: Bilder ihres Lebens

Loki Schmidt: Bilder ihres Lebens

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Im Sauerland ist Amerika noch so, wie viele Deutsche es sich wünschen. Dank Winnetou triumphiert jedes Mal das Edle und Gute. Deshalb hält man sich hier auch streng an …
"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Die Tochter eines Hollywood-Stars sammelt während eines Griechenland-Urlaubs Müll am Strand und belegt ihre abenteuerliche Unternehmung mit Foto-Posts. Die Follower …
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Nur ein "schlechter" Witz: Der Hollywood-Star hatte mit einem Spruch über ein Attentat auf US-Präsident Trump für Wirbel gesorgt. Nun rudert Depp zurück und entschuldigt …
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Schwarzenegger und Macron sprechen über Umweltschutz
Der neue französische Präsident Emmanuel Macron hat Hollywood-Schauspieler Arnold Schwarzenegger in Paris empfangen. Bei dem Treffen ging es um Umweltthemen.
Schwarzenegger und Macron sprechen über Umweltschutz

Kommentare