+
Schauspieler Liam Neeson

Nach Tod seiner Frau

Liam Neeson: Gott ist eine Erfindung

London - Schauspieler Liam Neeson zweifelt nach dem Unfalltod seiner Frau an Gott. Inzwischen hält er ihn nur noch für eine Erfindung der Menschen. Es gibt jedoch eine Kraft, von der er überzeugt ist.

Schauspieler Liam Neeson, dessen Frau Natasha Richardson vor drei Jahren bei einem Skiunfall starb, zweifelt an Gott. „Ich schaue oft nachts in die Sterne, und ich weiß, dass da etwas ist. Aber Gott? Je älter ich bin, desto mehr denke ich, jemand hat ihn erfunden“, sagte der 60-Jährige der Zeitschrift „Freundin Donna“ laut einem Vorabbericht vom Montag.

Er glaube viel mehr an die Kraft der Musik. „Was mich berührt, ist nicht Gott, sondern Mozart. Oder die Beatles!“, fügte der Schauspieler hinzu. Er habe von seinen drei Schwestern viel gelernt - etwa „Frauen aus tiefstem Herzen wertzuschätzen“. Neeson sagte, er sehe sich als Mann, der nicht „vorneweg stürmt“.

dapd/dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Salma Hayek: „Harvey Weinstein war auch mein Monster“
Die mexikanische Schauspielern Salma Hayek (51) hat sich in einem Text für die „New York Times“ ebenfalls als Opfer sexueller Übergriffe des Hollywood-Moguls Harvey …
Salma Hayek: „Harvey Weinstein war auch mein Monster“
Bon Jovi und Nina Simone schaffen es in die Rock and Roll Hall of Fame
Die US-Rockband Bon Jovi, die Soul-Legende Nina Simone und die britische Rockband Dire Straits ziehen in die Rock and Roll Hall of Fame ein.
Bon Jovi und Nina Simone schaffen es in die Rock and Roll Hall of Fame
Nach Tod von Mode-Ikone Otto Kern: Polizei gibt neue Details bekannt
Der Tod von Unternehmer und Designer Otto Kern erschüttert die Modewelt. Die Polizei in Monaco ermittelt in alle Richtungen. Nun gibt es neue Details zu dem tragischen …
Nach Tod von Mode-Ikone Otto Kern: Polizei gibt neue Details bekannt
Meghan Markle feiert Weihnachten mit der Queen
Das ist ja fast schon wie ein Ritterschlag. Prinz Harrys Verlobte ist Weihnachten bei der Queen.
Meghan Markle feiert Weihnachten mit der Queen

Kommentare