Karlsruhe erlaubt G20-Protestcamp - aber stark eingeschränkt

Karlsruhe erlaubt G20-Protestcamp - aber stark eingeschränkt
+
Michael Haneke

"Man kann sich verlieren"

Haneke hält Liebe für "lebensgefährlich"

Hamburg - Der Regisseur Michael Haneke ("Liebe") hält die Liebe für ein höchst risikoreiches Wagnis. "Liebe ist gefährlich, lebensgefährlich!"

Das sagte der 70-jährige Österreicher in einem Interview des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel". "Liebe ist etwas, was einen selber weit übersteigt. Man kann sich verlieren, seinen Egoismus, und Egoismus ist wichtig, weil er einen dazu bringt, sich selbst zu schützen." Sein Film "Liebe" oder "Amour", wie er im französischen Original heißt, ist für fünf Oscars nominiert, auch in der Kategorie "Bester Film".

Sagen Sie "Ich liebe dich" per SMS

Sagen Sie "Ich liebe dich" per SMS

Die Thematik in dem Werk, in dem es um ein altes Ehepaar und unheilbare Krankheit im Alter geht, ist nach Einschätzung Hanekes durchaus kein Quotenkiller. "Alter und Sterben, das sind Themen, die uns alle betreffen. Die 40- und 50-Jährigen haben Eltern, die's betrifft. Die ganz Jungen sagen mir: Sie haben die Geschichte meiner Großeltern erzählt. Und für die Alten ist es die eigene Geschichte."

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schöpfer von Paddington Bär ist tot
Seine Erfindung verzauberte tausende Kinder weltweit. Nun starb Michael Bond, der Erfinder von Paddington Bär.
Schöpfer von Paddington Bär ist tot
Schauspieler Semmelrogge: „Die Muckibude ist mein Mekka.“
Martin Semmelrogge braucht täglich seinen Sport. Gerade das Fitnessstudio ist ihm deshalb geradezu heilig.
Schauspieler Semmelrogge: „Die Muckibude ist mein Mekka.“
Heiraten am anderen Ende der Welt
Eine Kehrtwende der Kanzlerin und eine gewitterte Chance der SPD lassen den Bundestag wohl noch diese Woche über die sogenannte Ehe für alle abstimmen. Bislang reiste …
Heiraten am anderen Ende der Welt
Martin Semmelrogge: "Die Muckibude ist mein Mekka"
Er ist auf die Rolle des Bösewichts abonniert. Martin Semmelrogge spielt Theater und macht viel Sport.
Martin Semmelrogge: "Die Muckibude ist mein Mekka"

Kommentare