+
Jan Josef Liefers und Veronica Ferres moderieren die "Deutschlandrevue".

Liefers und Ferres moderieren "Deutschlandrevue"

Dresden - Der Südwestrundfunk (SWR) lädt zum 20. Jahrestag der Deutschen Einheit zur “Deutschlandrevue“ ins Dresdner Schauspielhaus.

Bei der Zeitreise durch deutsch-deutsche Geschichte seit 1945 werden Ost- und West-Stars aus Film, Fernsehen und Musik auf der Bühne stehen, wie der Sender am Donnerstag in Baden-Baden (Baden-Württemberg) mitteilte.

Moderatoren sind Jan Josef Liefers, der als gebürtiger Dresdner mit der Band Oblivion auch seine eigene Geschichte erzähle, sowie Veronica Ferres. Der Theaterabend werde am 28. September aufgezeichnet, zwei Tage später in der ARD sowie am 2. Oktober auf 3sat ausgestrahlt.

In Liedern, Gedichten, Zitaten und Theaterszenen werden Mimen wie Mario Adorf, Angelica Domröse, Dominique Horwitz, Burghart Klaußner, Anna und Katharina Thalbach, Rapper Samy Deluxe und die Band Karat prägende Ereignisse in Erinnerung rufen. Zwei Kabarettisten sollen das Bühnengeschehen aus der Königsloge kommentieren.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Bei den Einschaltquoten liegt das ZDF oftmals vorne. Am Freitagabend holte sich jedoch die ARD den Sieg. Diesen verdankt der Sender seiner Komödie mit Saskia Vester.
"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit
US-Präsident Donald Trump hat sehr viele Gegner. Einige von ihnen können das Ende seiner Amtszeit kaum abwarten. Deswegen haben sie in New York ein große Digitaluhr …
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit
Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden
Der dritte Teil der Schulkomödie "Fack ju Göhte" kommt bald in die Kinos. Neu dabei ist die Schauspielering Sandra Hüller. Für sie stellte die Rolle einer Lehrerin eine …
Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden
Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben
Seit langem fordern die öffentlich-rechtlichen Sender mehr Spielraum im Internet. Die Ministerpräsidenten wollen das nun möglich machen. Gleichzeitig fordern sie von ARD …
Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben

Kommentare