+
Kein böses Blut zwischen Liev Schreiber und Naomi Watts. Foto: Claudio Oronati

Nach der Trennung

Liev Schreiber und Naomi Watts stehen sich noch nahe

Auch nach der Trennung verstehen sich die beiden Schauspieler noch immer sehr gut. Das liegt nicht zuletzt an den gemeinsamen beiden Kindern.

New York (dpa) - US-Schauspieler Liev Schreiber (49) fühlt sich auch nach der Trennung von seiner langjährigen Partnerin Naomi Watts (48) mit ihr verbunden. 

"Wir sind Eltern und werden den Rest unseres Lebens zusammensein. Ganz egal, was passiert. Wir sind uns sehr nah", sagte Schreiber ("Ray Donovan") am Donnerstag (Ortszeit) in der US-Sendung "CBS This Morning". Er glaube nicht, dass sich das jemals ändern werde.

Das Schauspieler-Paar hatte im September nach elf Jahren seine Trennung bekanntgegeben. Die beiden haben zwei gemeinsame Kinder im Alter von sieben und neun Jahren. 

Die Australierin Watts ("King Kong") hatte vor wenigen Tagen ebenfalls erklärt, dass sie und ihr Ex-Partner sich weiter gut verstünden. "Ich will, dass meine Kinder gesund und glücklich sind und dass alles gut verläuft", sagte sie dem "Daily Telegraph".

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

H.P. Baxxter: Scooter-Musik soll nicht politisch sein
Im Sommer trat die Technoband Scooter auf der von Russland annektierten Krim auf. Dafür bekam sie Kritik. Fontmann H.P. Baxxter hält jetzt mit einer Begründung dagegen.
H.P. Baxxter: Scooter-Musik soll nicht politisch sein
Bundesliga unterliegt TV-Drama
Fußball ist ein Garant für hohe Einschaltquoten. Am Freitag gelang dem Bundeligaspiel zwischen Borussia Mönchengladbach und dem Hamburger SV jedoch nicht der Sieg. …
Bundesliga unterliegt TV-Drama
Peter Jackson: Weinstein führte Schmutzkampagne
Im Zuge des Skandals rund um den ehemaligen Filmproduzenten Harvey Weinstein haben sich viele Branchen-Akteure zu Wort gemeldet. Jetzt gibt "Herr-der-Ringe"-Regisseur …
Peter Jackson: Weinstein führte Schmutzkampagne
Alwara Höfels macht Schluss mit dem "Tatort"
Die Schauspielerin Alwara Höfels war seit 2016 in dem MDR-"Tatort" Dresden als Kommissarin Henni Sieland zu sehen. Jetzt hat sie ihren Rückzug bekannt gegeben. In ihrer …
Alwara Höfels macht Schluss mit dem "Tatort"

Kommentare