+
Kein böses Blut zwischen Liev Schreiber und Naomi Watts. Foto: Claudio Oronati

Nach der Trennung

Liev Schreiber und Naomi Watts stehen sich noch nahe

Auch nach der Trennung verstehen sich die beiden Schauspieler noch immer sehr gut. Das liegt nicht zuletzt an den gemeinsamen beiden Kindern.

New York (dpa) - US-Schauspieler Liev Schreiber (49) fühlt sich auch nach der Trennung von seiner langjährigen Partnerin Naomi Watts (48) mit ihr verbunden. 

"Wir sind Eltern und werden den Rest unseres Lebens zusammensein. Ganz egal, was passiert. Wir sind uns sehr nah", sagte Schreiber ("Ray Donovan") am Donnerstag (Ortszeit) in der US-Sendung "CBS This Morning". Er glaube nicht, dass sich das jemals ändern werde.

Das Schauspieler-Paar hatte im September nach elf Jahren seine Trennung bekanntgegeben. Die beiden haben zwei gemeinsame Kinder im Alter von sieben und neun Jahren. 

Die Australierin Watts ("King Kong") hatte vor wenigen Tagen ebenfalls erklärt, dass sie und ihr Ex-Partner sich weiter gut verstünden. "Ich will, dass meine Kinder gesund und glücklich sind und dass alles gut verläuft", sagte sie dem "Daily Telegraph".

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gemeinsames Comeback: Kommen Pietro und Sarah Lombardi wieder zusammen?
Sieben Jahre ist es inzwischen her, dass sich Sarah und Pietro Lombardi bei DSDS kennenlernten. Wilde Gerüchte um ihre Zukunft machen gerade die Runde. 
Gemeinsames Comeback: Kommen Pietro und Sarah Lombardi wieder zusammen?
Heiratsantrag am Strand: Patrick Lindner im Liebes-Glück
Es gibt viele schöne Orte, an denen man seinem Partner einen Heiratsantrag machen kann. Einen wunderschönen Ort hat sich nun Patrick Lindner ausgesucht.
Heiratsantrag am Strand: Patrick Lindner im Liebes-Glück
Emily Ratajkowski sorgt mit Foto für Aufregung: „Ich habe nicht nachgedacht“
Mit ihren 17,3 Millionen Instagram-Abonnenten ist Emily Ratajkowski eines der beliebtesten Supermodels weltweit. Jetzt ist ein verdächtiges Bild aufgetaucht.
Emily Ratajkowski sorgt mit Foto für Aufregung: „Ich habe nicht nachgedacht“
Echo-Eklat: Helene Fischer bricht ihr Schweigen - Plattenfirma stoppt Zusammenarbeit
Schlager-Queen Helene Fischer hat sich zum Echo-Eklat geäußert. Auf Facebook bricht sie ihr Schweigen.
Echo-Eklat: Helene Fischer bricht ihr Schweigen - Plattenfirma stoppt Zusammenarbeit

Kommentare