+
Lothar und Liliana: Ein Bild aus glücklichen Tagen.

Liliana ledert gegen Lothar

Berlin - Jetzt schießt Liliana zurück: Lothar Matthäus' vierte Ehefrau hat sich nach ihrer Fremdflirt-Affäre bitterlich über ihren Noch-Mann beschwert. Sie erhebt schwere Vorwürfe.

“Er hat mir öfters das Gefühl gegeben, dass ich ohne ihn nicht so viel wert bin“, sagte die 22-Jährige am Montagabend in der vorab aufgezeichneten Sendung “Stars & Stories“ des Fernsehsenders Sat.1. “Es tut mir weh, dass er nicht zu dem steht, was mit uns passiert ist.“

Sie habe niemanden belogen oder betrogen - was ihr der Ex- Fußballnationalspieler vorgeworfen hatte, nachdem die “Bild“-Zeitung Liliana beim Küssen mit einem Geschäftsmann auf Sardinien gezeigt hatte. Auch sei sie nicht betrunken gewesen. “Für mich war Alkohol noch nie 'ne Ausrede, egal was passiert.“

Liliana, Lolita und mehr: Lothar und seine Frauen

Auch Joanna (27) ist passé: Lothar und seine Frauen

Ihre Zeit an Mathhäus Seite sei nicht einfach gewesen. “Mit der Zeit habe ich auch Selbstbewusstsein verloren“. Sie sei früher sehr “aufgeweckt“ gewesen. Auf die Frage, ob Matthäus in einem Streit auch handgreiflich werde, sagt Liliana mit tränenerstickter Stimme: “Bitte nicht, ich kann nicht darüber sprechen.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Warum ist bei Frauen-Kleidung die Knopfleiste links?
Männer tragen Hosen, Frauen Kleider und Röcke - lange Zeit war die Kleidung von Frauen und Männern deutlich zu unterscheiden. Heute ist das nicht mehr so - ein paar …
Warum ist bei Frauen-Kleidung die Knopfleiste links?
Zum zweiten Mal! Billy Joel wird wieder Papa
Vor zwei Jahren machte Töchterchen Della Rose Musiker Billy Joel glücklich. Jetzt erwarten der Sänger und seine Frau Alexis Roderick wieder Nachwuchs.
Zum zweiten Mal! Billy Joel wird wieder Papa
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Der deutsche Modemacher trennt sich von einigen Erinnerungsstücken, weil zu viele davon, den "Blick für die Zukunft" verstellten, wie er sagt.
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Auf dem Platz verteidigt er weltmeisterlich. Doch vor Gericht gelang ihm das jetzt nicht: Der Fußball-Star Jérôme Boateng muss 300 000 Euro Gebühr an einen Makler zahlen.
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen

Kommentare