+
Gehen getrennte Wege: Lothar und Liliana Matthäus

Liliana Matthäus bestätigt Trennung

Frankfurt/Main - Liliana Matthäus hat die Trennung von Ehemann Lothar bestätigt.

“Ja, es stimmt. Ich habe mich von Lothar getrennt“, wird sie von der “Bild“-Zeitung zitiert. Zu diesem Schritt habe sie sich bereits an ihrem Geburtstag Anfang Dezember entschieden. Über die genauen Beweggründe wolle sie im Moment nicht sprechen, da sie sehr verletzt sei. “Es ist mir äußerst wichtig klarzustellen, dass keine dritte Person mit meinem Entschluss zu tun hat“, wird sie weiter zitiert.

Fußball-Weltmeister Lothar Matthäus und die gebürtige Ukrainerin hatten sich auf dem Oktoberfest 2007 kennengelernt und am 1. Januar 2009 in Las Vegas geheiratet. Die für Sommer 2009 angekündigte kirchliche Trauung fand allerdings nicht statt; mehrfach war von einer Krise des Paares die Rede.Eine Scheidung würde die vierte gescheiterte Ehe für Matthäus bedeuten.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Foto aufgetaucht: Ist Helene Fischer hier etwa hüllenlos?
Oha, dieses frisch aufgetauchte Foto dürfte die Fantasie von so manchem Helene-Fischer-Fan anregen: Der Schlagerstar zeigt sich beim Baden.
Foto aufgetaucht: Ist Helene Fischer hier etwa hüllenlos?
Tochter von Michael Schumacher erklärt Entscheidung
Am Rande einer Veranstaltung in München hat sich Gina Marie Schumacher, Tochter des Formel-1-Rekordweltmeisters, zu Wort gemeldet und über eine Entscheidung gesprochen. 
Tochter von Michael Schumacher erklärt Entscheidung
Salma Hayek: "Harvey Weinstein war auch mein Monster"
Auch Hollywood-Star Salma Hayek war nach eigenen Angaben ein Opfer von Produzent Harvey Weinstein. Er habe sie vor Jahren zu sexuellen Handlungen drängen wollen. Jetzt …
Salma Hayek: "Harvey Weinstein war auch mein Monster"
Morgan Spurlock: "Ich bin Teil des Problems"
Der bekannte US-Dokumentarfilmer Morgan Spurlock gibt sexuelle Übergriffe in der Vergangenheit zu und sagt: "Ich bin Teil des Problems." Aber er will auch Teil der …
Morgan Spurlock: "Ich bin Teil des Problems"

Kommentare