+
Gehen getrennte Wege: Lothar und Liliana Matthäus

Liliana Matthäus bestätigt Trennung

Frankfurt/Main - Liliana Matthäus hat die Trennung von Ehemann Lothar bestätigt.

“Ja, es stimmt. Ich habe mich von Lothar getrennt“, wird sie von der “Bild“-Zeitung zitiert. Zu diesem Schritt habe sie sich bereits an ihrem Geburtstag Anfang Dezember entschieden. Über die genauen Beweggründe wolle sie im Moment nicht sprechen, da sie sehr verletzt sei. “Es ist mir äußerst wichtig klarzustellen, dass keine dritte Person mit meinem Entschluss zu tun hat“, wird sie weiter zitiert.

Fußball-Weltmeister Lothar Matthäus und die gebürtige Ukrainerin hatten sich auf dem Oktoberfest 2007 kennengelernt und am 1. Januar 2009 in Las Vegas geheiratet. Die für Sommer 2009 angekündigte kirchliche Trauung fand allerdings nicht statt; mehrfach war von einer Krise des Paares die Rede.Eine Scheidung würde die vierte gescheiterte Ehe für Matthäus bedeuten.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tiefe Einblicke: Dieses Bikinifoto empört Daniela Katzenbergers Fans
Die alte „Katze“ ist zurück. Diesen Schluss lässt zumindest ein Foto zu, auf dem sich Daniela Katzenberger bei Instagram zeigt. Das gefällt nicht jedem.
Tiefe Einblicke: Dieses Bikinifoto empört Daniela Katzenbergers Fans
H.P. Baxxter: Scooter-Musik soll nicht politisch sein
Im Sommer trat die Technoband Scooter auf der von Russland annektierten Krim auf. Dafür bekam sie Kritik. Fontmann H.P. Baxxter hält jetzt mit einer Begründung dagegen.
H.P. Baxxter: Scooter-Musik soll nicht politisch sein
Bundesliga unterliegt TV-Drama
Fußball ist ein Garant für hohe Einschaltquoten. Am Freitag gelang dem Bundeligaspiel zwischen Borussia Mönchengladbach und dem Hamburger SV jedoch nicht der Sieg. …
Bundesliga unterliegt TV-Drama
Peter Jackson: Weinstein führte Schmutzkampagne
Im Zuge des Skandals rund um den ehemaligen Filmproduzenten Harvey Weinstein haben sich viele Branchen-Akteure zu Wort gemeldet. Jetzt gibt "Herr-der-Ringe"-Regisseur …
Peter Jackson: Weinstein führte Schmutzkampagne

Kommentare