+
Lilly Becker

In den USA

Lilly Becker klagt gegen unautorisierte Fotos

Berlin - Lilly Becker hat in den USA gegen zwei Männer geklagt, die unautorisierte Fotos von ihr verkaufen wollten. In dem Antrag heiße es: Frau Becker droht ein massiver Schaden.

Die Beschuldigten haben versucht, unautorisiert privates Foto- und Videomaterial von ihr zu verkaufen, wie die Sprecherin von Lilly und Boris Becker der Nachrichtenagentur dapd am Samstag sagte und damit einen Bericht der “Bild“-Zeitung (Samstagsausgabe) bestätigte.

Die vorsitzende Richterin habe die Männer zum Entfernen der Bilder auf allen elektronischen Geräten aufgefordert, hieß es weiter. Bei Zuwiderhandlung drohe den Männern Gefängnis.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
In einem Interview hat Sängerin Kerstin Ott Details über ihre Hochzeit mit ihrer Freundin Karolina Köppen verraten. „Ein rauschendes Fest“, doch etwas fehlte.
Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
In den Niederlanden ist Radfahren schon lange hip. Dies gilt auch fürs Königshaus.
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Für die einen ist es der Herzschlag der Demokratie, für die anderen nur Glockengebimmel: Der Big Ben soll vier Jahre lang nicht schlagen. Das beschäftigt die höchsten …
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen
Wegen einer Attacke auf einen Fan während eines Konzerts in Leipzig soll Rapper Kollegah eine satte Geldstrafe in Höhe von 18.000 Euro zahlen.
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen

Kommentare