+
Traurig: Lilly Allen hatte eine Fehlgeburt.

Lily Allen verliert erneut Baby

London - Die britische Popsängerin Lily Allen hat im sechsten Monat ihrer Schwangerschaft ihr Baby verloren. Das teilte ein Sprecher der 25-Jährigen am Montag in London mit.

Allen erwartete ein Kind von ihrem Freund Sam Cooper, einem Bauunternehmer. Sie hatte bereits im Jahr 2008 eine Fehlgeburt gehabt, damals war sie von Musiker Ed Simons von den Chemical Brothers schwanger gewesen. Cooper und Allen gingen nun durch eine “sehr schwere Zeit“, sagte der Sprecher.

Er bat darum, die Privatsphäre des Paares zu akzeptieren. Allen hatte vor wenigen Tagen aus gesundheitlichen Gründen ihre Teilnahme an einem Wohltätigkeitsfest von Sänger Elton John abgesagt. Als Grund wurde genannt, sie habe eine Virus-Infektion. Die Britin war mit Hits wie “It's Not Me, It's You“ und “Smile“ bekanntgeworden. Sie hatte ihre Karriere unterbrochen, weil sie hauptberuflich Mutter sein wollte.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lady Diana und Prinz Charles: Die große Liebeslüge
Die Märchenhochzeit zwischen Diana und Prinz Charles verfolgten Millionen Menschen in der ganzen Welt. Ebenso den erbitterten Rosenkrieg, als es zur Scheidung kam. Was …
Lady Diana und Prinz Charles: Die große Liebeslüge
Rebellen der Straße: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy
Die Machtverhältnisse in der Mode verschieben sich. Das Unten strebt nach oben. Zu den Anführern dieser Revolte zählen Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy.
Rebellen der Straße: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy
Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
In einem Interview hat Sängerin Kerstin Ott Details über ihre Hochzeit mit ihrer Freundin Karolina Köppen verraten. „Ein rauschendes Fest“, doch etwas fehlte.
Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
In den Niederlanden ist Radfahren schon lange hip. Dies gilt auch fürs Königshaus.
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium

Kommentare